Alex­an­der Kri­chel gewinnt „Echo Klas­sik“ als „Nach­wuchs­künst­ler des Jah­res 2013“

8. Oktober 2013
von Redaktion

Alex­an­der Kri­chel gewinnt „Echo Klas­sik“ als „Nach­wuchs­künst­ler des Jah­res 2013“
AK_IIISun­dern. Der Pia­nist Alex­an­der Kri­chel ist ges­tern im Rah­men einer fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung im Kon­zert­haus Ber­lin mit dem renom­mier­ten „Echo Klas­sik“ als „Nach­wuchs­künst­ler des Jah­res 2013“ aus­ge­zeich­net wor­den. Mit sei­nem Album „Früh­lings­nacht“, auf dem er roman­ti­sche Lied­tran­skrip­tio­nen von Men­dels­sohn Bar­thol­dy, Schu­bert, Schubert/Liszt, Cla­ra Schu­mann, Schumann/Liszt sowie Schu­mann inter­pre­tiert, hat er Kri­ti­ker und Publi­kum glei­cher­ma­ßen begeis­tert.
Über­wäl­tigt von Kri­chels Fähig­kei­ten am Flü­gel waren auch die Besu­cher sei­nes aus­ver­kauf­ten Kon­zer­tes bei der Pre­mie­re von „Kul­tur rockt“ in Sun­dern- Dörn­holt­hau­sen im Juni die­ses Jah­res. Das Som­mer­fes­ti­val im Pfer­de­stall vom Haus Berg­hoff in Koope­ra­ti­on mit dem Kul­tur­bü­ro der Stadt Sun­dern und dem För­der­ver­ein der Stadt­bü­che­rei wird 2014 wie­der mit einem hoch­ka­rä­ti­gen Pro­gramm aus Musik, Lite­ra­tur, Kuli­na­rik und Kunst an meh­re­ren Aben­den sowie mit einer Nach­mit­tags­vor­stel­lung für Kin­der statt­fin­den.
Beson­ders erfreut sind die Ver­an­stal­ter dar­über, dass Echo­preis­trä­ger Alex­an­der Kri­chel am Sams­tag, den 12. Juli 2014, um 18:00 Uhr erneut mit einem beson­de­ren Kon­zert beim Som­mer­fes­ti­val im Pfer­de­stall ver­tre­ten sein wird.
Musik­be­geis­ter­te haben bereits jetzt die Mög­lich­keit, die begehr­ten Kar­ten beim Kul­tur­bü­ro der Stadt Sun­dern unter der Tele­fon­num­mer (0 29 33) 8 11 209 oder u.koch@stadt-sundern.de zu erwer­ben.
Der Fly­er mit dem kom­plet­ten Pro­gramm von Kul­tur rockt 2014 wird vor Weih­nach­ten erhält­lich sein.