Aar „Dor­nen­kö­nig” und Geck „Fred­dy“ zum Abschuss frei­ge­ge­ben

8. Juli 2016
von Redaktion

taufe-amecke2016Sun­dern-Ame­cke Sor­pe­see. Zur tra­di­tio­nel­len Vogeltau­fe der Ame­cker Schüt­zen wur­de in die­sem Jahr in den Spei­se­saal der Schüt­zen­hal­le gela­den.
Trotz wech­sel­haf­ten Wet­ters war wie immer gute Lau­ne unter den zahl­rei­chen Gäs­ten ange­sagt.
Bereits auf der dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung hat­te sich Andre­as Sperl im Namen der Bewoh­ner der Stra­ße -Am Roden- das Recht für die Fer­tig­stel­lung des Aars erstei­gert. Vogel­bau­er Bert­hold Müer brach­te dann wie­der ein­mal die höl­zer­ne Tro­phäe gekonnt in Form. Für die bein­dru­cken­de Bema­lung war in die­sem Jahr Burk­hard Lei­t­in­ger zustän­dig.
Nach­dem die Vor­stands­mit­glie­der bei­de höl­zer­nen Figu­ren einer ein­ge­hen­den Prü­fung unter­zo­gen hat­ten, erklär­te man sie für schüt­zen­fest­taug­lich. Anschlie­ßend wur­de der Vogel von der amtie­ren­den Köni­gin Alex­an­dra Lan­ge auf den Namen „Dor­nen­kö­nig“ getauft.
Der Geck bekam in die­sem Jahr eben­falls wie­der einen Namen. Er wur­de von sei­nem Erstei­ge­rer Wolf­gang Kem­per auf den Namen „Fred­dy“ getauft. Gebaut wur­de der Geck in die­sem Jahr von Franz Schmidt.
Vogel und Geck wer­den in den nächs­ten Tagen im Geträn­ke­markt in Ame­cke aus­ge­stellt und zu bewun­dern sein.
Das Königs­paar Vol­ker und Alex­an­dra Lan­ge und der Schüt­zen­vor­stand freu­en sich bereits dar­auf, gemein­sam mit allen Ame­ckern, Freun­den und Gäs­ten, vom 30. Juli bis zum 01. August das dies­jäh­ri­ge Schüt­zen­fest zu fei­ern.
Bild :v.l. Andre­as Kem­per, Huber­tus Gründ­ler, Sophie Kem­per, Wolf­gang Kem­per, Andre­as Sperl, Kers­tin Mer­schmei­er, Bert­hold Müer, Enna Gruh­nert, Alex­an­dra Lan­ge, Leo­nas Mer­schmei­er, Juli­us Preu­sche, Andrea Gruh­nert, Johan Schlink­mann, Ste­phan Schwohn­ke, Tan­ja Schwohn­ke, Fabi­an Stein­hoff, Mar­tin Thie­le, Vol­ker Lan­ge, Patrick Lis­te, Fabi­an Lis­te.