50 Jah­re Kin­der­schüt­zen­fest am 01. Sep­tem­ber in Stemel.

22. August 2013
von Redaktion

50 Jah­re Kin­der­schüt­zen­fest am 01. Sep­tem­ber in Sun­dern  Stemel.

In der Steme­ler Schul­chro­nik ist fol­gen­des zu lesen: Janu­ar 1963 Schützenbruderschaft
Die Schüt­zen­hal­le soll zu einer acht­ba­ren Fest­hal­le aus­ge­baut werden.
Der Wunsch nach einem gro­ßen Saal wird so Wirk­lich­keit. Beginn der Arbeit soll im Herbst die­sen Jah­res sein.

Im glei­chen Jahr erscheint in der hei­mi­schen Pres­se eine klei­ne, aber für die Kin­der aus Ste­mel eine wich­ti­ge Mitteilung:

Juni 1963 Kinderschützenfest.
In die­sem Jahr fei­ert Ste­mel nach lan­ger Pau­se wie­der ein Kin­der­schüt­zen­fest. Haupt­in­itia­to­ren sind die Ehe­leu­te, Maria und Karl Breitenstein.

Die­ses Ereig­nis ware in einer Zeit, in der PC’s, Handy’s und Spiel­kon­so­len die Welt der Kin­der noch nicht erobert hat­ten, eine Zeit, in der auch die Schüt­zen ver­trau­ens­voll in die Zukunft geblickt haben und so wur­de die Schüt­zen­hal­le zu einer „acht­ba­ren Fest­hal­le“ aus­ge­baut und erst­mals ein Kin­der­schüt­zen­fest gefeiert .

Bei­de Maß­nah­men, die Erwei­te­rung der Schüt­zen­hal­le und die neue Grün­dung der Kin­der­schüt­zen­fest-Tra­di­ti­on, haben sich als wich­tig und rich­tig für das Dorf Ste­mel herausgestellt.

Aus Anlass des 50jährigen Bestehen‚s des Kin­der­schüt­zen­fes­tes wird nun am 01. Sep­tem­ber 2013 in der Schüt­zen­hal­le zu Ste­mel zünf­tig gefeiert.

Alle ehe­ma­li­gen Kin­der­kö­ni­ge und und ‑Köni­gin­nen sind natür­lich herz­lich ein­ge­la­den, um mit zu fei­ern und in Erin­ne­run­gen zu schwel­gen. So man­cher König und man­che Köni­gin wird sicher den Satz hören: „Weisst du noch?“

Das Wich­tigs­te ist aber die Ein­la­dung an alle Kin­der aus Ste­mel und auch an alle die mit uns fei­ern möch­ten und den neu­en Kin­der­schüt­zen­kö­nig ermit­teln wol­len, der sich dann beim Schüt­zen­um­zug mit sei­ner Köni­gin der Gemein­de prä­sen­tie­ren kann.

Der Fest­ab­lauf ist wie folgt geplant:

13:00 Uhr Begrü­ßung der ehe­ma­li­gen Köni­ge und Köni­gin­nen, sowie des gesam­ten Kinderschützenvolkes
14:00 Uhr Vogel­ab­wer­fen für Kin­der ab 6 Jahre
16:00 Uhr Fest­zug ab Bolz­platz in der Stra­ße „Zum Gie­bel“, unter Mit­wir­kung des Tam­bour­korps Stemel
18:30 Uhr Königstanz

Wie schon in den letz­ten Jah­ren üblich, hat auch in die­sem Jahr der Steme­ler Orts­ring die Ver­ant­wor­tung für das Kin­der­schüt­zen­fest übernommen.

Die anste­hen­de Arbeit haben sich die Ver­ei­ne auf­ge­teilt, so dass bei Spiel & Spaß, Ehrung der ehe­ma­li­gen Königs­paa­re, Musi­ka­li­scher Unter­hal­tung durch Micha­el Vogt, sowie für die gro­ßen Schüt­zen Kaf­fee­stu­be und küh­le Geträn­ke, der Tag bestimmt sehr kurz­wei­lig wer­den wird.

Das Dorf soll­te zum 50 Jubi­lä­um natür­lich auch ein fei­er­li­ches Kleid tra­gen, dar­um wer­den die Bürger/​Innen gebe­ten, ihre Häu­ser zu beflag­gen. Soll­te jemand noch kein Wap­pen­ban­ner von Ste­mel besit­zen, so kann die­ses noch beim Orts­ring erwor­ben werden.

Bleibt zu hof­fen, dass uns die schö­ne gesel­li­ge Kin­der­schüt­zen­fest-Tra­di­ti­on noch lan­ge erhal­ten bleibt und nicht, wie vie­le befürch­ten, durch die elek­tro­ni­schen, moder­nen Unter­hal­tungs­spie­le ersetzt wird.