3. Hoch­sauer­land­ge­spräch – Indus­trie­re­gi­on Südwestfalen

2. April 2013
von Redaktion

Minis­ter Garrelt Duin kommt ins Hochsauerland

Mesche­de. Am 09. April 2013 lädt die Fried­rich-Ebert-Stif­tung zur Vor­trags- und Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung „Indus­trie­re­gi­on Süd­west­fa­len“ in das Kreis­haus in Mesche­de ein. Zum The­ma refe­rie­ren wird der NRW-Minis­ter für Wirt­schaft, Ener­gie, Indus­trie, Mit­tel­stand und Hand­werk, Garrelt Duin.

 

Süd­west­fa­len ist mitt­ler­wei­le dritt­größ­te Indus­trie­re­gi­on in Deutsch­land und wir leben und arbei­ten sozu­sa­gen dort, wo ande­re Urlaub machen — die­ser Slo­gan beschreibt die Regi­on Süd­west­fa­len tref­fend. Er bringt es auf den Punkt. Süd­west­fa­len ist durch sei­ne mit­tel­stän­disch gepräg­te Struk­tur ein star­ker Wirt­schafts­fak­tor nicht nur für NRW, son­dern für die gan­ze Bun­des­re­pu­blik. Über 100 Welt­markt­füh­rer sind dort ansäs­sig und unter­mau­ern dies. Teil die­ser Stär­ke sind auch die Viel­zahl von Arbeits­plät­zen, die Süd­west­fa­len bie­tet — aber auch braucht. So brin­gen Glo­ba­li­sie­rung und Welt­wirt­schaft gro­ße Her­aus­for­de­run­gen mit sich, von denen zum Bei­spiel der Fach­ar­bei­ter­man­gel nur einen Teil darstellt.

Wel­che Stär­ken hat die Regi­on Südwestfalen?

Wel­cher Wan­del ist geboten?

Ist Süd­west­fa­len zukunfts­si­cher aufgestellt?

Erfül­len die Arbeits­plät­ze die Kri­te­ri­en von „Guter Arbeit”?

 

Zu die­sen und ande­ren Fra­gen wer­den sich Minis­ter Garrelt Duin, Franz Mün­te­fe­ring, MdB, Ralf Kers­t­ing, Prä­si­dent der IHK Arns­berg, Hel­mut Kreutz­mann, 1. Bevoll­mäch­tig­ter der IG Metall Ols­berg, und Dirk Wie­se, Vor­sit­zen­der der SPD im Hoch­sauer­land und SPD-Bun­des­tags­kan­di­dat, äußern und mit den Teil­neh­mern dis­ku­tie­ren. Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind herz­lich eingeladen.

Um Anmel­dung bis zum 05. April 2013 mit Anga­be der Anschrift wird gebe­ten bei der Fried­rich-Ebert-Stif­tung, Frau Conig­li­a­ro Lan­des­bü­ro NRW, 53170 Bonn oder per Email an Katia.​Conigliaro@​fes.​de.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen auch im Inter­net unter www​.fes​.de/Aktu­el­les,

unter www​.hsk​-spd​.de und bei face­book in der Grup­pe „SPD im Sauerland“.