18-jähir­ger rutscht mit Pkw über Bür­ger­steig in Holz­zaun

17. Januar 2013
von Redaktion

Ols­berg (Hoch­sauer­land)  Am Mitt­woch­mor­gen kam es in Ols­berg in der Bahn­hof­stra­ße zu einem Ver­kehrs­un­fall. Ein 18-jäh­ri­ger Mann aus Wil­lin­gen woll­te  in Höhe des Berufs­kol­legs wen­den. Auf Grund von nicht ange­pass­ter Geschwin­dig­keit ver­lor der jun­ge Mann auf schnee­glat­ter Fahr­bahn die Kon­trol­le. Er kam von der Fahr­bahn ab und rutsch­te über den Geh­weg in einen Holz­zaun, der dabei leicht beschä­digt wur­de. Das Fahr­zeug muss­te abge­schleppt wer­den. Der ent­stan­de­ne Scha­den beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Bei dem Unfall wur­de nie­mand ver­letzt. Glück­li­cher­wei­se befand sich zum Unfall­zeit­punkt kein Fuß­gän­ger auf dem Bür­ger­steig.