Ver­bands­käs­ten für die First Respon­der Hellefeld

12. Juli 2021
von Redaktion

 

Sun­dern. Nach­dem im Herbst 2020 die Akti­on „Ver­bands­käs­ten“ in Sun­dern initi­iert wur­de, konn­ten eini­ge hun­dert Ver­bands­käs­ten in Sun­dern und Umge­bung gesam­melt wer­den. Ziel der Akti­on „Ver­bands­käs­ten“ ist es, abge­lau­fe­ne und nicht mehr zuge­las­se­ne Ers­te-Hil­fe-Käs­ten einer sinn­vol­len Ver­wen­dung zuzuführen.

( AG 60 plus Sun­dern ) und Man­fred Schä­fer ( ASB FR Helle­feld) bei der Über­ga­be der abge­lau­fe­nen Ver­bands­käs­ten an die First Res­bon­der. Das abge­lau­fe­ne Mate­ri­al soll nun noch Dienst bei „Ers­te-Hil­fe” Kur­sen leis­ten. (Foto: Privat)

Nach­dem bis­lang der DRK-Kreis­ver­band HSK sowie die in Afri­ka täti­ge Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on Can­chana­b­u­ry mit Mate­ri­al aus vie­len Ver­bands­käs­ten unter­stützt wur­de, konn­ten die Initia­to­ren jetzt dem För­der­ver­ein „First Respon­der Helle­feld“ eine Lie­fe­rung Ver­bands­käs­ten zur Ver­fü­gung stellen.

 

Seit 2009 leis­ten die ehren­amt­li­chen Not­fall­hel­fer im Raum Alten­helle­feld, Helle­feld und Herb­linghau­sen Ers­te Hil­fe bei Not­fäl­len. Dar­über hin­aus wer­den von ihnen mehr­mals im Jahr Kin­der der Grund­schu­le Helle­feld und des Kin­der­gar­tens Lin­ne­pe spie­le­risch an das The­ma „Ers­te Hil­fe“ her­an­ge­führt. Fer­ner wer­den nach Bedarf Eltern­in­itia­ti­ven Kur­se unter dem The­ma „Ers­te-Hil­fe am Kind“ angeboten.

Ver­bands­käs­ten für „Erste-Hilfe”-Kurse

Hier­zu ist das in den Ver­bands­käs­ten ent­hal­te­ne Mate­ri­al, so Man­fred Schä­fer vom Vor­stand des För­der­ver­eins, wie z.B. Ver­bands­tü­cher, Wund- und Augen­kom­pres­sen, Drei­ecks- und Mund­schutz­tü­cher bes­tens geeig­net. Schnell ver­lie­ren die Kin­der ihre Scheu vor dem The­ma „Ers­te Hil­fe“ und sind mit vol­lem Eifer dabei, wenn es dar­um geht Ver­bän­de anzu­le­gen und pro­be­wei­se Ret­tungs­diens­te oder Poli­zei her­bei zu telefonieren.

Wir freu­en uns dar­über, so die Initia­to­ren der Akti­on Max Leh­nert und Klaus Plüm­per, dass wir die wich­ti­ge Arbeit des För­der­ver­eins durch die­se klei­ne Ges­te unter­stüt­zen können.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Akti­on gibt es bei Max Leh­nert (Tel.: 02933–3514) und Klaus Plüm­per (Tel.: 02935–2243).