Zwei­jäh­ri­ges Mäd­chen ange­fah­ren und schwer ver­letzt

18. November 2019
von Redaktion

Her­drin­gen. Ein zwei­jäh­ri­ges Mäd­chen wur­de am Sonn­tag bei einem Unfall in Her­drin­gen schwer ver­letzt. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen der Poli­zei fuhr gegen 20.45 Uhr eine 71-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin auf der Dun­ge­stra­ße in Rich­tung Mär­ki­sche Stra­ße. Als das Kind auf die Stra­ße lief, kam es zum Zusam­men­stoß. Hier­bei wur­de das Kind schwer ver­letzt.

Ange­hö­ri­ge betreut

Der Ret­tungs­dienst brach­te die klei­ne Arns­ber­ge­rin ins Kran­ken­haus. Mit­ar­bei­ter des PSU-Teams des Hoch­sauer­land­krei­ses küm­mer­ten sich noch am Abend um die Ange­hö­ri­gen des Mäd­chens und boten ihnen psy­cho­so­zia­le Unter­stüt­zung an.