Ver­fol­gungs­fahrt nach Haus­durch­su­chung in Ols­berg

5. Juni 2019
von Administrator

Ols­berg. Nach einer Ver­fol­gungs­fahrt konn­ten die Beam­ten der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Sie­gen-Witt­gen­stein einen 58-jäh­ri­gen flüch­ti­gen Straf­tä­ter fest­neh­men. Beam­te der Poli­zei in Bri­lon waren am Mitt­woch­mor­gen um 09.00 Uhr in Ols­berg zu einer Woh­nungs­durch­su­chung ein­ge­setzt. Ein 58-jäh­ri­ger Mann aus der Schweiz soll­te dort Waf­fen im Inter­net bestellt haben.

Bei Fest­nah­me ver­letzt

Wäh­rend der Durch­su­chung konn­te der Beschul­dig­te aus bis­lang unbe­kann­ten Grün­den aus der Woh­nung flie­hen und mit sei­nem Auto ent­kom­men. Unter Ein­satz eines Poli­zei­hub­schrau­bers fahn­de­ten die ein­ge­setz­ten Beam­ten nach dem Flüch­ti­gen. Angren­zen­de Behör­den wur­den eben­falls infor­miert. Im Bereich Erndte­brück fiel der Mann erneut auf. Mit Unter­stüt­zung des Poli­zei­hub­schrau­bers konn­te der Mann nach einer Ver­fol­gungs­fahrt gestellt und vor­läu­fig fest­ge­nom­men wer­den. Sein Auto wur­de sicher­ge­stellt. Der Mann wur­de bei der Fest­nah­me leicht ver­letzt.

Zeu­gen gesucht

Zeu­gen, wel­che sich im Rah­men der Ver­fol­gungs­fahrt durch den Flüch­ti­gen genö­tigt gefühlt haben, wer­den gebe­ten sich bei der Poli­zei­wa­che Bad Ber­le­burg unter der 02751/9090 zu mel­den.