Töd­li­cher Ver­kehrs­un­fall eines Krad­fah­rers beim Über­hol­ma­nö­ver

20. August 2020
von Redaktion
Schmal­len­berg. Wie die Poli­zei des HSK mit­teilt ereig­ne­te sich am Mitt­woch, um 17:55 Uhr ein Unfall mit töd­li­chen Fol­gen.
Dem­nach befuhr ein 66-jäh­ri­ger Krad­fah­rer aus Net­phen die L928 von Bracht in Rich­tung Len­ne­stadt-Glei­er­brück. Auf annä­hernd gera­der Stre­cke beab­sich­tig­te er einen vor­aus­fah­ren­den 15-Ton­nen-Lkw mit Anhän­ger zu über­ho­len. In glei­cher Höhe mit dem Fahr­zeug­ge­spann des 22-jäh­ri­gen Man­nes aus Len­ne­stadt kol­li­dier­te er auf der Fahr­spur des Gegen­ver­kehrs mit einem ent­ge­gen­kom­men­den 33-jäh­ri­gen Pkw-Fah­rer aus Len­ne­stadt.
Eine Berüh­rung mit dem Lkw fand nicht stand. Der 66-Jäh­ri­ge ver­starb noch an der Unfall­stel­le. Wei­te­re Per­so­nen wur­den nicht ver­letzt. Es ent­stand erheb­li­cher
Sach­scha­den. Der Stre­cken­ab­schnitt muss­te für zwei­ein­halb Stun­den gesperrt wer­den.