Star­ker Rauch aus Schorn­stein löst Feu­er­wehr­ein­satz aus

12. April 2019
von Redaktion

Star­ke Rauch­ent­wick­lung aus einem Schorn­stein in der Sil­me­cke lös­te am Frei­tag einen Feu­er­wehr­ein­satz aus (Foto: Feu­er­wehr Sun­dern)

Sun­dern. Am Frei­tag­mor­gen wur­de die Feu­er­wehr Sun­dern in die Kern­stadt alar­miert. Grund dafür war eine star­ke Rauch­ent­wick­lung aus einem Schorn­stein in der Sil­me­cke. Nach einer ers­ten Erkun­dung des Kamins konn­te kei­ne Ursa­che fest­ge­stellt wer­den. Die Rauch­ent­wick­lung hat­te zu die­sem Zeit­punkt wie­der auf ein, für ein Kamin­feu­er, nor­ma­les Maß abge­nom­men.

Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen auf der Sil­me­cke

Nach Abschluss aller Maß­nah­men konn­te die Ein­satz­stel­le an den zustän­di­gen Bezirks­schorn­stein­fe­ger über­ge­ben wer­den. Durch das erfor­der­li­che Sper­rung einer Fahr­spur kam es rund um die Sil­me­cke zu Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen. Die Ein­heit Sun­dern war mit vier Fahr­zeu­gen und 20 Kame­ra­den eine Drei­vier­tel Stun­de vor Ort.