Fron­tal­zu­sam­men­stoß auf der B236 – Zwei Schwer­ver­letz­te

31. August 2019
von Redaktion

Schmal­len­berg. Ein 55-jäh­ri­ger befuhr am Frei­tag­abend die B236 von Hun­de­sos­sen in Fahrt­rich­tung Saal­hau­sen. Als ihm eine 33-jäh­ri­ge Pkw-Fah­re­rin ent­ge­gen­kam, geriet der Mann einer Rechts­kur­ve aus bis­her unge­klär­ter Ursa­che nach links auf den Fahr­strei­fen des Gegen­ver­kehrs. Obwohl die 33-jäh­ri­ge ver­such­te nach rechts aus­zu­wei­chen, prall­ten die Fahr­zeu­ge zusam­men.

Ret­tungs­hub­schrau­ber ein­ge­setzt

Bei­de Fahr­zeug­füh­rer wur­den bei dem Zusam­men­prall schwer ver­letzt. Der 55-jäh­ri­ge wur­de mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in ein Kran­ken­haus geflo­gen, die 33-jäh­ri­ge wur­de mit einem Kran­ken­wa­gen trans­por­tiert. Die Bun­des­stra­ße war wäh­rend der Unfall­auf­nah­me gesperrt. Der Sach­scha­den beträgt 20.000 Euro