Elf­jäh­ri­ger bei Sturz schwer ver­letzt – Poli­zei sucht Zeu­gen

20. September 2019
von Redaktion

Arns­berg. Ein elf­jäh­ri­ger Jun­ge stürz­te am Don­ners­tag­mor­gen auf dem Feaux­weg mit sei­nem Fahr­rad. Der Schü­ler gab an, sich vor einem roten Auto erschro­cken zu haben. Bei dem Sturz wur­de er schwer ver­letzt.

Fah­rer ver­lässt Unfall­ort

Die Poli­zei sucht nach dem roten Fahr­zeug. Nach Anga­ben des Jun­gen fuhr er mit sei­nem Fahr­rad am lin­ken Stra­ßen­rand in Rich­tung Sekun­dar­schu­le. Kurz vor dem Schul­ge­län­de kam ihm ein roter, golf­gro­ßer Pkw ent­ge­gen gefah­ren. Der Pkw brems­te und das Kind fiel vor Schreck vom Fahr­rad. Ohne sich um das ver­letz­te Kind zu küm­mern, fuhr das Auto anschlie­ßend wei­ter.

Zeu­gen gesucht

Am Steu­er soll ein dünn aus­se­hen­der Mann mit einem roten T‑Shirt geses­sen haben. Zur Klä­rung des Sach­ver­halts sucht die Poli­zei nach Zeu­gen des Unfalls. Wer kann zudem Anga­ben zum roten Auto geben? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 ent­ge­gen.