Dort­mun­der Stra­ße wegen bren­nen­dem Pkw gesperrt

10. April 2019
von Redaktion

Total­scha­den: die­ser Pkw brann­te am Diens­tag auf der Dort­mun­der Stra­ße aus (Foto: Feu­er­wehr Iser­lohn / Buchen)

Iser­lohn. Auf der Dort­mun­der Stra­ße geriet am Diens­tag­nach­mit­tag gegen 14:43 Uhr ein Pkw in Brand. Das Fahr­zeug hat­te aus unge­klär­ter Ursa­che wäh­rend der Fahrt Feu­er gefan­gen. Der Fah­rer konn­te den Mer­ce­des noch am Stra­ßen­rand anhal­ten und unver­letzt ver­las­sen.

Total­scha­den

Die Berufs­feu­er­wehr Iser­lohn rück­te mit sechs Ein­satz­kräf­ten an und lösch­te den Brand mit Atem­schutz ab. Für die Dau­er der Lösch­ar­bei­ten war die Dort­mun­der Stra­ße zwi­schen den Zufahr­ten zur Bie­ler Stra­ße gesperrt. An dem Fahr­zeug ent­stand ein Total­scha­den.