Defekt am Luft­kom­pres­ser löst Gara­gen­brand­alarm aus

20. Dezember 2020
von Redaktion

Bri­lon. Am Sams­tag­abend wur­de der Lösch­zug Bri­lon zusam­men mit dem Ret­tungs­dienst und der Poli­zei zu einem Gara­gen­brand im Müg­gen­born alar­miert. 20 Ein­satz­kräf­te rück­ten mit fünf Fahr­zeu­gen aus gegen 18.30 Uhr aus.

Bei Ein­tref­fen war die Gara­ge ver­raucht, aber es war kein Feu­er­schein fest­stell­bar. Kur­ze Zeit spä­ter stell­te sich her­aus, dass ein elek­tri­scher Defekt an einem Luft­kom­pres­sor zu der Rauch­ent­wick­lung geführt hat. Das Gerät wur­de nach drau­ßen ver­bracht und abge­löscht. Durch das rasche Ein­grei­fen konn­te ein Gebäu­de­scha­den ver­hin­dert werden.

Nie­mand wur­de bei dem Ein­satz, der nach einer guten hal­ben Stun­de bereits wie­der been­det war, verletzt.