Dau­er­leih­ga­be: Gas­warn­ge­rät für die Feu­er­wehr Arns­ber­ger

21. Juni 2019
von Redaktion

nor

Nie­der­ei­mer. Am Don­ners­tag fand die nach Stör­fall­ver­ord­nung jähr­lich ver­pflich­ten­de Not­fall­übung für die Feu­er­wehr bei der Fir­ma Trans­gas im Nie­der­eim­erfeld statt. Bei die­sen Übun­gen wer­den den Not­fall- und Ret­tungs­kräf­ten Orts­kennt­nis­se sowie Sicher­heit im Umgang mit dem Medi­um „Flüs­sig­gas“ ver­mit­telt.

Ein­satz­kräf­te begeis­tert

Im Anschluss an die­se Übung konn­te Basis­lösch­zug­füh­rer Ben­ja­min Hugo ein Gas­warn­ge­rät als Dau­er­leih­ga­be von der Fir­ma Trans­gas ent­ge­gen­neh­men. Die­ses Gerät ist für die ers­te Erkun­dungs­pha­se gedacht, um mög­li­che Lecka­gen auf­spü­ren zu kön­nen bzw. etwai­ge Explo­si­ons­be­rei­che zu kenn­zeich­nen. Die Ein­satz­kräf­te des Basis­lösch­zug 6 waren sicht­lich begeis­tert und gaben dies mit einem drei­fa­chen „Gut Schlauch“ zum Aus­druck.

Die Fir­ma Trans­gas mit Haupt­sitz in Dort­mund ist ein Trans­port- und Logis­tik­un­ter­neh­men im Bereich Flüs­sig­gas. An dem Stand­ort im Nie­der­eim­erfeld betreibt die Fir­ma Trans­gas ein Flüs­sig­gas-Umschlag und Ver­tei­ler­la­ger. Von hier aus wer­den die Kun­den in der nähe­ren Umge­bung mit­tels LKW mit Flüs­sig­gas ver­sorgt.