Arns­ber­ger fährt betrun­ken und unter Dro­gen gegen Stra­ßen­schild

25. April 2019
von Redaktion

Arns­berg. Am Mitt­woch­abend gegen 21:50 Uhr mel­de­ten sich Zeu­gen bei der Poli­zei in Arns­berg. Ein Mann war mit sei­nem Fahr­rad gegen ein Stra­ßen­schild Im Ohl gefah­ren und gestürzt. Hier­bei ver­letz­te sich der Mann und ging dar­auf­hin mit sei­nem Rad nach Hau­se. Dank Zeu­gen konn­ten die Poli­zei­be­am­ten den Mann an sei­ner Anschrift antref­fen. Ein vor Ort durch­ge­führ­ter Atem­al­ko­hol­test ergab einen Wert von fast 1,5 Pro­mil­le. Außer­dem besteht der Ver­dacht, dass der Mann Dro­gen kon­su­miert hat.

Haft­be­fehl lag bereits vor

Eine Per­so­nen­über­prü­fung ergab zudem, dass gegen den 47-jäh­ri­gen Mann ein Haft­be­fehl vor­liegt. Nach der ärzt­li­chen Behand­lung wur­den dem Mann Blut­pro­ben ent­nom­men. Anschlie­ßend wur­de er in das Poli­zei­ge­wahr­sam gebracht.