Anwoh­ner ver­trei­ben Ein­bre­cher in Mesche­de

17. Juni 2019
von Redaktion

Mesche­de. Anwoh­ner ver­trie­ben der Nacht zum Mon­tag zwei Ein­bre­cher auf der Bach­stra­ße. Gegen 02.30 Uhr wur­den die Bewoh­ner durch Geräu­sche geweckt. Auch der Fami­li­en­hund schlug an. Als sie das Licht ein­schal­te­ten und aus dem Fens­ter schau­ten, sahen sie zwei Män­ner in gro­be Rich­tung Ost­feld flüch­ten. Die Täter hat­ten zuvor ver­sucht einen Fens­ter­roll­la­den nach oben zu drü­cken.

Täter­be­schrei­bung

Beschrei­bung: bei­de Män­ner etwa 1,80 Meter groß, ein Täter mol­lig, der ande­re Täter dünn, bei­de mit schwar­zen Kapu­zen­pull­overn und schwar­zen Bom­ber­ja­cken beklei­det.

Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Mesche­de unter 0291 – 90 200 ent­ge­gen.