53-jäh­ri­ger Tau­cher ver­un­glückt töd­lich

2. September 2019
von Redaktion

Bri­lon. Am Sonn­tag gegen 14.55 Uhr kam es zu einem Tauch­un­fall in einem See in Mes­sing­hau­sen. Aus bis­lang unge­klär­ten Grün­den hat­te ein 53-jäh­ri­ger Sport­tau­cher Pro­ble­me beim Wie­der­auf­stieg an die Was­ser­ober­flä­che. Der Main­zer wur­de von sei­nem Mit­tau­cher und einem wei­te­ren Zeu­gen aus dem Was­ser gezo­gen.

Poli­zei ermit­telt

Die Ret­tungs­kräf­te konn­ten nur noch den Tod des Man­nes fest­stel­len. Die Tauch­ge­rä­te wur­den beschlag­nahmt. Die Ermitt­lun­gen dau­ern an.