35-jäh­ri­ger betrun­ke­ner Rad­fah­rer ver­ur­sacht Unfall

21. April 2019
von Redaktion

Hüs­ten. Am Sams­tag­nach­mit­tag befuhr ein 35-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer in Hüs­ten den Rad­weg von Neheim kom­mend in Fahrt­rich­tung Arns­berg. Ein 55-jäh­ri­ger Rad­fah­rer fuhr in die ent­ge­gen­ge­setz­te Rich­tung. Da der 35-jäh­ri­ge zu weit links fuhr kam es zum Zusam­men­stoß der Fahr­rä­der.

Blut­pro­be ent­nom­men

Der 55-jäh­ri­ge stürz­te zu Boden und ver­letz­te sich leicht. Der 35-jäh­ri­ge stand deut­lich unter dem Ein­fluss alko­ho­li­scher Geträn­ke. Ihm wur­de eine Blut­pro­be ent­nom­men. Der Sach­scha­den beträgt 150 EUR.