18-jäh­ri­ger Fah­rer und 14-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin wer­den bei Unfall schwer ver­letzt

20. April 2019
von Redaktion

Win­ter­berg. Am Frei­tag gegen 17.15 Uhr kam es im Bereich Win­ter­berg zu einem Ver­kehrs­un­fall mit zwei Schwer­ver­letz­ten. Ein 18-Jäh­ri­ger befuhr die Land­stra­ße 740 von Sil­bach kom­mend in Rich­tung Sied­ling­hau­sen. Beim Über­ho­len einer Fahr­rad­fah­re­rin ver­lor er aus bis­lang unge­klär­ter Ursa­che die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und kam nach rechts von der Fahr­bahn ab. Er prall­te mit der Fah­rer­sei­te sei­nes Pkw gegen einen Baum.

Mit Ret­tungs­hub­schrau­bern in Kran­ken­häu­ser

Der Fah­rer und sei­ne 14-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin wur­den im Pkw ein­ge­klemmt und muss­ten durch die Feu­er­wehr aus dem Fahr­zeug befreit wer­den. Bei­de Fahr­zeug­insas­sen wur­den schwer­ver­letzt mit Ret­tungs­hub­schrau­bern in Kran­ken­häu­ser geflo­gen