Unbe­kann­ter gibt schießt auf Linienbus

9. März 2021
von Redaktion
Arns­berg. Am Mon­tag­abend schoss ein bis­lang unbe­kann­ter Täter auf einen Lini­en­bus in Moos­fel­de. Ver­letzt wur­de nie­mand. Der Bus wur­de beschädigt.
Nach ers­ten Erkennt­nis­sen schoss der Täter ver­mut­lich vom Gelän­de der Grund­schu­le auf den Bus. Die­ser war um 19.25 Uhr auf der Eschen­stra­ße in Rich­tung Moos­fel­der Ring unter­wegs. Das Geschoss traf ein Fens­ter auf der rech­ten Fahr­zeug­sei­te. Hier wur­de die äuße­re Schei­be der Dop­pel­ver­gla­sung zer­stört. Im Bus befan­den sich neben dem Bus­fah­rer zwei Fahrgäste.

Zeu­gin wird gebe­ten sich zu melden

Eine Frau ent­fern­te sich noch vor dem Ein­tref­fen der Poli­zei. Die­se wird gebe­ten, sich als Zeu­gin bei der Poli­zei in Arns­berg zu mel­den. Die Poli­zei bit­tet zudem um wei­te­re Hin­wei­se aus der Bevölkerung.

Foto: Dorf​in​fo​.de

Wer kann Anga­ben zum Schüt­zen machen? Wem sind am Mon­tag­abend zwi­schen 19 Uhr und 19.30 Uhr ver­däch­ti­ge Per­so­nen im Bereich der Grund­schu­le aufgefallen?
Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)