Stadt Arns­berg bedankt sich herz­lich bei den Wahlhelfer*innen der Bundestagswahl

5. Oktober 2021
von Redaktion

Das Team des Wahl­bü­ros und Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner sagen den rund 520 ein­be­ru­fe­nen Wahlhelfer*innen ein „herz­li­ches Dan­ke” für die Hil­fe. (Foto: Stadt Arnsberg) .

Arns­berg. Die Bun­des­tags­wahl 2021 ist vor­bei, das Ergeb­nis steht fest. Dass in der Stadt Arns­berg alles rei­bungs­los ver­lief, ist dem Enga­ge­ment von ins­ge­samt rund 520 für den Wahl­tag ein­be­ru­fe­nen Wahlhelfer*innen zu ver­dan­ken. Sie haben Stim­men aus­ge­zählt und vie­le wei­te­re Tätig­kei­ten vor Ort über­nom­men. Die Stadt Arns­berg bedankt sich ganz herz­lich bei allen Wahlhelfer*innen für den vor­bild­li­chen Ein­satz sowie das gute und sorg­fäl­tig geleis­te­te Engagement.

Ord­nungs­ge­mä­ße und pro­blem­lo­se Wahl

So haben auch in die­sem Jahr die ehren­amt­li­chen Helfer*innen wie­der dazu bei­getra­gen, dass die Wahl zügig, ord­nungs­ge­mäß und pro­blem­los abge­wi­ckelt wer­den konn­te. Mit ihrem Ein­satz sicher­ten sie das demo­kra­ti­sche Grund­recht auf all­ge­mei­ne, freie und gehei­me Wah­len. Auch Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner, Ers­ter Bei­geord­ne­ter Peter Ban­nes und das Team des Wahl­bü­ros sagen ein „herz­li­ches Dan­ke“ für die Hilfe.