Senio­ren­bei­rat infor­miert zum Coro­na-Impf­start für Men­schen ab 80 – Wenn nötig auch mit dem Kran­ken­trans­port zum Corona-Impfzentrum

22. Januar 2021
von Redaktion
In einer kur­zen Mit­tei­lung teilt der Senio­ren­bei­rat der Stadt Sun­dern Infor­ma­tio­nen zum The­ma Coro­na und Imp­fung für den Per­so­nen­kreis 80plus mit.
Sun­dern. Die Infor­ma­tio­nen zum Ort und zu den Ter­mi­nen schickt das Gesund­heits­amt des Hoch­sauer­land­krei­ses in den nächs­ten Tagen den Per­so­nen zu.

Der Impfort ist zur­zeit Ols­berg.

Für Per­so­nen, die nicht in der Lage sind, selb­stän­dig oder als Mit­fah­rer nach Ols­berg zu kom­men, hat die GKV –der Spit­zen­ver­band der Kran­ken­kas­sen- folgende
Emp­feh­lung.

Medi­zi­nisch not­wen­di­ger Trans­port zum Impfort

Der Haus­arzt kann eine Ver­ord­nung zu Über­nah­me der Kos­ten für den medi­zi­nisch not­wen­di­gen Trans­port zum Impfort bei der zustän­di­gen Kran­ken­kas­se einreichen.
Eine vor­he­ri­ge Rück­spra­che mit Arzt und Kran­ken­kas­sen ist empfehlenswert.

Imp­fung durch den Haus­arzt vor­aus­sicht­lich im März

Es besteht die Mög­lich­keit der Imp­fung durch den Haus­arzt oder einen in Sun­dern nie­der­ge­las­se­nen Arzt –vor­aus­sicht­lich ab Mitte/​Ende März.