Nicht nur die Men­schen suchen Abküh­lung in die­sen hei­ßen Tagen

18. Juni 2021
von Redaktion

Kühe lie­ben ihre Dusche

Wie es unse­ren Nutz­tie­ren bei Tem­pe­ra­tu­ren um 30 Grad Cel­si­us und drü­ber geht, das zeigt uns eine Mit­tei­lung des West­fä­lisch-Lip­pi­schen Landwirtschaftsverbands.

(Foto: Bar­ba­ra Kru­se, WLV)

HSK/​MK/​Olpe/​Siegenwittgenstein. Kühe lie­ben bei die­sem hei­ßen Wet­ter eine Abküh­lung – wie in die­sem Bild, wo unter der impro­vi­sier­ten Kuh­du­sche regel­rech­tes Gedrän­ge herrscht. Dar­auf weist der Land­wirt­schaft­li­che Kreis­ver­band hin. Um Hit­zes­tress im Stall zu ver­mei­den, ist neben der aus­rei­chen­den Was­ser­ver­sor­gung der Tie­re auch das Stall­kli­ma wichtig.

Denn eine Kuh hat ein Tem­pe­ra­tur­emp­fin­den etwa 15 Grad wär­mer als der Mensch – das heißt, Kühe füh­len sich durch­aus bei Minus­gra­den wohl, suchen aber im Som­mer gern schat­ti­ge Plät­ze auf. Wich­tig bei Stall­bau­ten ist daher die gute Belüf­tung – aber: Zug­luft ver­tra­gen auch Rin­der nicht.

Dar­auf sind die Land­wir­te ein­ge­stellt und sor­gen mit Decken­ven­ti­la­to­ren, Was­ser­dü­sen oder ähn­li­chen Vor­rich­tun­gen für das Wohl­be­fin­den der Tiere.

(Quel­le: WLV)