Mög­li­cher Bau­be­ginn einer Senio­ren­wohn­an­la­ge in Ame­cke schon in die­sem Jahr

7. Januar 2021
von Redaktion

Senio­ren­wohn­an­la­ge Ame­cke – Bau­be­ginn 2021 wahrscheinlich

Die AG 60plus Sun­dern, eine Ziel­grup­pen­or­ga­ni­sa­ti­on für Älte­re Mit­bür­ger aus den Rei­hen der SPD, hat in einer Pres­se­mit­tei­lung eine Mit­tei­lung aus dem Rat­haus bekannt gege­ben. Sun­derns Bür­ger­meis­ter Klaus-Rai­ner Wil­le­ke gab dem­nach eine posi­ti­ve Ant­wort, auf ihre Fra­ge nach dem Bau einer Senio­ren­wohn­an­la­ge (Bericht auf „Dorf­in­fo” am 06.01.2021).
Sun­dern. Vor­sich­tig opti­mis­tisch zei­ge sich jetzt Bür­ger­meis­ter Klaus Rai­ner Wil­le­ke zum The­ma Senio­ren­wohn­an­la­ge Amecke.
Die AG 60plus Sun­dern hat­te in einem Schrei­ben an den Bür­ger­meis­ter die The­ma­tik auf­ge­grif­fen und eini­ge Fra­gen dazu formuliert.
Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren kurz vor dem Abschluss 
In sei­ner Ant­wort an die Vor­stands­mit­glie­der der Arbeits­ge­mein­schaft teilt der Bür­ger­meis­ter mit, dass das Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren kurz vor dem Abschluss steht.
Wei­ter heißt es in der Ant­wort, rea­lis­ti­scher­wei­se kann es inner­halb der kom­men­den 3 Mona­te eine Geneh­mi­gung des Bebau­ungs­plans geben. Bezo­gen auf die Senio­ren­wohn­an­la­ge könn­te es, wenn ein Bau­an­trag gemäß §33 Bau­GB gestellt wird, bereits im Früh­jahr 2021 zu einem Bau­be­ginn kom­men. Die Ver­wal­tung geht davon aus, dass in Kür­ze ein Bau­an­trag vom Inves­tor vor­ge­legt wird. Soll­ten die Betei­lig­ten aller­dings die Rechts­kraft des Bebau­ungs­plans abwar­ten, ist nach Ansicht der Ver­wal­tung dann ein Bau­be­ginn ten­den­zi­ell im Som­mer / Herbst 2021 möglich.
AG 60plus freut sich über mit­tel­fris­ti­ge Ent­las­tung im Bereich der Pflegeplätze
Erfreut zeig­ten sich die Mit­glie­der der AG 60plus über die kurz­fris­ti­ge Ant­wort des Bür­ger­meis­ters. Mit der mit­tel­fris­ti­gen Rea­li­sie­rung des Bau­vor­ha­bens in Ame­cke, könn­te dann nach Ansicht der AG 60plus die in Sun­dern vor­han­de­ne Lücke bezüg­lich Senio­ren­pfle­ge­ein­rich­tun­gen ver­klei­nert werden.