Kron­kor­ken-Akti­on wird von brei­tem Netz­werk unterstützt

8. November 2021
von Redaktion

Auch Lukas Rei­chel und Leo Kraft, die mit ihren Freun­den der Stra­ßen­ge­mein­schaft Wie­sen­stra­ße / Neheim, eif­rig gesam­melt haben, konn­ten die Akti­on mit fast 25.000 Kron­kor­ken unter­stüt­zen. (Foto: Klaus Plümper)

Sun­dern. Einen außer­ge­wöhn­li­chen Zuspruch fand jetzt wie­der die seit meh­re­ren Jah­ren in Sun­dern und Umge­bung durch­ge­führ­te Kron­kor­ken-Akti­on. Dank der wei­ter­hin groß­ar­ti­gen Unter­stüt­zung durch Ver­ei­ne, Klubs, Schu­len, Kitas, cari­ta­ti­ve Ein­rich­tun­gen und pri­va­ten Samm­lern konn­ten jetzt wie­der meh­re­re Hun­dert­tau­send Kron­kor­ken und ein Anhän­ger vol­ler Metall­schrott zur Ver­wer­tung gege­ben werden.

Vie­le För­de­rer der guten Sache, die seit vie­len Jah­ren dabei sind, unter­stüt­zen wei­ter die­se nach­hal­ti­ge Akti­on. Nach und nach ist es so gelun­gen, ein umfas­sen­des Sam­mel-Netz­werk in Sun­dern und Umge­bung aufzubauen.

Erlö­se wer­den zu 100 % für sozia­le Pro­jek­te genutzt

Auch der Erlös der neu­es­ten Akti­vi­tät geht, wie schon in den Vor­jah­ren, an den Arbeits­kreis Welt­la­den Sun­dern und wird für wich­ti­ge sozia­le Pro­jek­te, wie zum Bei­spiel für die Unter­stüt­zung von Wai­sen­kin­dern in Ugan­da oder für die Arbeit der Ärz­te ohne Gren­zen ver­wen­det. Durch die Unter­stüt­zung der Akti­on ist es unter ande­rem gelun­gen, vie­len Wai­sen­kin­dern eine gute medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung und schu­li­sche Aus­bil­dung zu ermöglichen.

Akti­on geht wei­ter – Hel­fen kann so ein­fach sein

Da die Akti­on auch in den nächs­ten Mona­ten wei­ter­geht und es geplant ist, vor dem Jah­res­en­de eine wei­te­re Abga­be­ak­ti­on durch­zu­füh­ren, sind wei­te­re Samm­ler und Unter­stüt­zer herz­lich will­kom­men. Kon­takt ist mög­lich bei Han­ne­lo­re und Klaus Plüm­per, Tel. 02935 2243 und Bri­git­te und Wil­li Ricke, Tel. 02935 2566.