Eine Dua­les Stu­di­um bei der Poli­zei – Für Inter­es­sier­te gibt es Infor­ma­tio­nen per Telefon

15. Februar 2021
von Redaktion

Tele­fon­sprech­stun­de zum Dua­len Stu­di­um bei der Poli­zei NRW am kom­men­den Montag

Am Mon­tag, 22. Febru­ar, infor­miert die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Soest im Rah­men einer tele­fo­ni­schen Sprech­stun­de über das Dua­le Stu­di­um bei der Poli­zei NRW.

Poli­zei­be­am­tin oder Poli­zei­be­am­ter zu sein bedeu­tet, ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tung für die Sicher­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu über­neh­men. Dazu zählt zum Bei­spiel die Grund­rech­te zu schüt­zen, Men­schen in für sie schwie­ri­gen Situa­tio­nen zu hel­fen, Straf­ta­ten auf­zu­klä­ren und Ver­kehrs­ver­stö­ße zu ahnden.

Gute Chan­cen für jun­ge Frauen

Jedes Jahr wer­den zahl­rei­che Stu­di­en­plät­ze von der Lan­des­po­li­zei zur Ver­fü­gung gestellt und spe­zi­ell geeig­ne­te Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber gesucht. Gera­de auch jun­ge Frau­en haben gute Ein­stel­lungs­chan­cen. Wel­che Vor­aus­set­zun­gen für das dua­le Stu­di­um im Ein­zel­nen erfüllt sein müs­sen und wel­che Auf­ga­ben­viel­falt ins­ge­samt mit dem Beruf ver­bun­den ist, erläu­tert Poli­zei­haupt­kom­mis­sa­rin Eve­lyn Fietz-Schoema­ker (Ein­stel­lungs­be­ra­te­rin der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Soest).

Wegen Coro­na Info­ter­min nur per Telefon

Wegen der Coro­na-Pan­de­mie fin­det die Ver­an­stal­tung als Tele­fon­sprech­stun­de statt. Dafür hält sich Frau Fietz-Schoema­ker an die­sem Tag die Zeit von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr für Sie frei und ist dann unter der Tele­fon­num­mer 02921 – 91001222 erreich­bar. Eine Anmel­dung zu die­ser Ver­an­stal­tung ist nicht erforderlich.