Demo­kra­tie erpro­ben – Teil­nah­me an der Junior­wahl für Schü­le­rin­nen und Schü­lern unter 18 Jah­ren möglich

25. März 2021
von Redaktion

Bun­des­tags­wahl in Schu­len gestal­ten und aus­pro­bie­ren. Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Dirk Wie­se wirbt für das bun­des­wei­te Schul­pro­jekt Junior­wahl 2021

Hoch­sauer­land­kreis. Jugend­li­che unter 18 Jah­re dür­fen zwar nicht an der Bun­des­tags­wahl teil­neh­men, aber das bun­des­wei­te Schul­pro­jekt „Junior­wahl“ bie­tet Schüler*innen ab der 7. Klas­se die Mög­lich­keit, Demo­kra­tie trotz­dem schon ein­mal zu erproben.

Poli­ti­sche Mei­nun­gen austauschen

Dirk Wie­se, Mit­glied des Deut­schen Bun­des­tags der SPD wirbt für die Teil­nah­me Sauer­län­di­scher Schu­len an der Junior­wahl 2021. (Foto Mar­co Urban)

Einen Monat vor der Bun­des­tags­wahl am 26. Sep­tem­ber kön­nen sich Schüler*innen gemein­sam hier­auf vor­be­rei­ten und somit den Über­blick über den Ablauf, wich­ti­ge Begrif­fe, und Hin­ter­grün­de gewin­nen. Das Pro­jekt bie­tet die wert­vol­le Mög­lich­keit, sich bereits mit den Par­tei­en zu beschäf­ti­gen und poli­ti­sche Mei­nun­gen mit Freun­den, Fami­lie und Klas­sen­ka­me­ra­den aus­zu­tau­schen. Zusätz­lich zur Wahl­vor­be­rei­tung kön­nen die Klas­sen Wahl­ver­zeich­nis­se anle­gen, Stim­men aus­zäh­len und Wahl­be­nach­rich­ti­gun­gen erhal­ten. Abschlie­ßend wird dann par­al­lel zur Bun­des­tags­wahl am 26. Sep­tem­ber das Kreuz bei der Junior­wahl gemacht. Span­nend bis zum Schluss bleibt es am Wahl­sonn­tag auch für die Junior­wah­len, da die­se Ergeb­nis­se zusam­men mit den Ergeb­nis­sen der Bun­des­tags­wahl bekannt gege­ben wer­den! So erfah­ren die jun­gen Teil­neh­mer, wer bei ihnen das Ren­nen gemacht hätte.

Demo­kra­tie mit­er­le­ben – Poli­ti­sche Bil­dung an Schulen

„Eine tol­le Erfah­rung für noch nicht wahl­be­rech­tigt Schü­ler einen Ein­blick zu bekom­men und Demo­kra­tie vom Anfang bis zum Ende mit­zu­er­le­ben und zu gestal­ten. Ich wür­de mich freu­en, wenn die ein oder ande­re Schu­le im Sauer­land das Pro­jekt anspre­chend fin­det und dar­an teil­nimmt“, so der hei­mi­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und Frak­ti­ons­vi­ze Dirk Wiese.
Die Junior­wahl wird seit 1999 bun­des­weit durch­ge­führt und rich­tet sich an die Klas­sen­stu­fen 7 bis 13 an allen Schul­for­men der Sekun­dar­stu­fen I und II sowie Berufs­schu­len. Das Pro­jekt ist ein kos­ten­lo­ses Ange­bot zur poli­ti­schen Bildung.
Mehr Infor­ma­tio­nen zum Ablauf und zur Anmel­dung fin­den sich auf: www.juniorwahl.de.