Mit Haft­be­fehl gesuch­ter flüch­tet für Stun­den auf das Dach eines Supermarkts

25. Juni 2021
von Redaktion
Bri­lon. Wie die Poli­zei mit­teil­te, flüch­te­te ein mit Haft­be­fehl gesuch­ter Mann am Mitt­woch­abend auf das Dach eines Super­mark­tes. Nach mehr­stün­di­gen Gesprä­chen konn­te der Bri­lo­ner durch die Poli­zei fest­ge­nom­men werden.

Dro­gen- und Verkehrsverstöße

Gegen 18:30 Uhr erhielt die Poli­zei Hin­wei­se dar­auf, dass sich der gesuch­te Mann in einer Woh­nung an der Alten­bü­re­ner Stra­ße auf­hielt. Der Mann wur­de wegen diver­sen Dro­gen- und Ver­kehrs­ver­stö­ßen per Haft­be­fehl gesucht. Als der Mann die Poli­zei erkann­te, flüch­te­te er über einen Bal­kon auf das Dach eines angren­zen­den Discounters.

Poli­zei setzt auf Beruhigung

Um eine mög­li­che Gefähr­dung des Flüch­ti­gen aus­zu­schlie­ßen, sahen die Ein­satz­kräf­te von einer Ver­fol­gung auf das Dach ab. Statt­des­sen wur­de der Bri­lo­ner ange­spro­chen und beru­higt. Zeit­glich sperr­ten wei­te­re Ein­satz­kräf­te den Bereich um den Dis­coun­ter weit­räu­mig ab. Gemein­sam mit einer Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen schaff­ten es die Ein­satz­kräf­te den Mann zur Auf­ga­be zu bewe­gen. Er kehrt in die Woh­nung zurück.
Gegen 21:30 Uhr konn­te er schließ­lich ver­haf­tet wer­den. Bei dem Ein­satz wur­de nie­mand ver­letzt. Im Lau­fe des Don­ners­tags erfolgt die Vor­füh­rung des Bri­lo­ners am Amts­ge­richt Schmallenberg.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)