Gefähr­li­cher Ein­griff in den Stra­ßen­ver­kehr – Schil­der­klau ist kein Kavaliersdelikt

2. Juli 2021
von Redaktion

Stadt War­stein geht allen Mel­dun­gen nach

 

War­stein. Die Haupt­stra­ße, B55, wird im Orts­kern War­stein seit zwei Wochen umge­baut. Die Stre­cken­füh­rung wäh­rend der Bau­maß­nah­me sowie die vie­len zusätz­li­chen Ver­kehrs­schil­der sind für die Ver­kehrs­teil­neh­mer eine Her­aus­for­de­rung und sto­ßen lei­der nicht immer auf Zustim­mung. „Was es nicht ein­fa­cher macht: Stra­ßen­ver­kehrs­schil­der wer­den ent­wen­det oder aber her­aus­ge­ris­sen und ver­schwin­den im Stra­ßen­gra­ben. So wur­den erst in die­ser Woche zwei feh­len­de Schil­der fest­ge­stellt“, berich­tet die Lei­te­rin des Ord­nungs­am­tes, Ros­wi­tha Wrede.

Die Umlei­tung des Stra­ßen­ver­kehrs wäh­rend der Bau­maß­nah­me ist eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung. Im Vor­feld hat es des­halb vie­le Über­prü­fun­gen und Gesprä­che zur Weg­stre­cken­füh­rung gege­ben. Hin­wei­se aus der Bür­ger­schaft wur­den ger­ne in die Stra­ßen­ver­kehrs­pla­nung mitaufgenommen.

 

Die Anord­nung, das Anbrin­gen und Auf­stel­len von Ver­kehrs­schil­dern an Bau­stel­len ist aus­schließ­lich dem Ord­nungs­amt in der Funk­ti­on als Stra­ßen­ver­kehrs­be­hör­de und der beauf­trag­ten Fach­fir­men vor­be­hal­ten. Das eigen­mäch­ti­ge Ent­fer­nen, Umdre­hen oder Ein­wir­ken auf Stra­ßen­ver­kehrs­schil­der an Bau­stel­len ist eine Straf­tat und stellt unter Umstän­den einen gefähr­li­chen Ein­griff in den Stra­ßen­ver­kehr dar.

 

„Dies ist kein Kava­liers­de­likt, son­dern in den gemel­de­ten Fäl­len ein gefähr­li­cher Ein­griff in den Stra­ßen­ver­kehr“, stellt Ros­wi­tha Wre­de klar. „Es ist uns allen bewusst, dass die Bau­stel­le den Ver­kehrs­teil­neh­mern eini­ges an Geduld und Auf­merk­sam­keit abver­langt, den­noch soll­te die Vor­freu­de auf eine sanier­te und den aktu­el­len Ver­kehrs­si­cher­si­cher­heits­vor­ga­ben ent­spre­chen­de B55 überwiegen.“

Die Stadt War­stein bit­tet, jeden wider­recht­li­chen Ein­griff in die Bau­stel­len­be­schil­de­rung umge­hend der Ord­nungs­be­hör­de oder aber unter Umgestaltung-​Hauptstrasse-​2021@​warstein.​de zu mel­den, damit die ord­nungs­ge­mä­ße Beschil­de­rung wie­der her­ge­stellt wer­den kann.