Durch Selbst­ver­tei­di­gung mutig und stark – Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm der SPD ende­te mit Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs

10. August 2020
von Redaktion
Hach­en. Über acht­zig Kin­der nah­men in die­sen Som­mer­fe­ri­en an den, von den Sun­derner Sozi­al­de­mo­kra­ten orga­ni­sier­ten, Feri­en­frei­zeit­ak­tio­nen teil. Zum Abschluss gab es in der letz­ten Feri­en­wo­che jetzt ein Selbst­be­haup­tungs- und Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs für Kin­dern von acht bis zwölf Jah­ren unter dem Mot­to
„Mutig und stark“.
Die von Bir­te Hirsch­berg (OV Allen­dorf) und Klaus Plüm­per (OV Hach­en) orga­ni­sier­ten Akti­on fand in der Sport­hal­le im Sport- und Tagungs­zen­trum Hach­en statt. Ralf und Dani­el Bie­ro­wiec, zer­ti­fi­zier­te Krav-Maga-Trai­ner, die eigens für Kin­der ein beson­de­res Trai­nings­pro­gramm ent­wi­ckelt haben, führ­ten die­se abwechs­lungs­rei­che Trai­nings­ein­heit durch. Kern der Ein­heit war das kind­ge­rech­te Ler­nen von Selbst­be­haup­tung und lau­ter Stimm­bil­dung. Spie­le­risch wur­de ihnen klar­ge­macht, wie wich­tig es ist, in einem Pro­blem­fall auf sich auf­merk­sam zu machen, sodass in Not­la­gen die Öffent­lich­keit gege­be­nen­falls Hil­fe­stel­lung geben kann. In Not­la­gen auf sich auf­merk­sam machen, gut kon­zen­triert, mit viel Spaß und einer enor­men Kör­per­span­nung ver­folg­ten sie die Trai­nings­an­wei­sun­gen. Schnell erfolg­te, auf die von den Trai­nern, in ihren schwar­zen Trai­nings- und Schutz­an­zü­gen, vor­ge­tra­ge­nen Schein­an­grif­fen, ein lau­tes und deut­li­ches „Stopp, gehen Sie weg“ von den Kin­dern bevor die gelern­ten Abwehr­tech­ni­ken ange­wandt wur­den.
Urkun­de für Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer Ziel der Ver­an­stal­tung war es, so Trai­ner Ralf Bie­ro­wiec, den Kin­dern grund­le­gen­de Ver­hal­tens­richt­li­ni­en und das rich­ti­ge agie­ren im Not­fall nahe­zu­brin­gen. Die­ses, so das Orga­ni­sa­ti­ons­team, kann nach der drei­stün­di­gen Ver­an­stal­tung als gelun­gen ange­se­hen wer­den. Zum Abschluss und zur Erin­ne­rung an die erfolg­rei­che Teil­nah­me an dem span­nungs­rei­chen Nach­mit­tag gab es für alle Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer eine Urkun­de.