17-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer beim Zusam­men­stoß mit Auto schwer ver­letzt

15. September 2020
von Redaktion
Hal­len­berg. Ein 17-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer aus Hal­len­berg zog sich bei einem Unfall am Sonn­tag auf der Haupt­stra­ße in Hes­born schwe­re Ver­let­zun­gen zu.
Nach ers­ten Erkennt­nis­sen fuhr der Mann um 18.07 Uhr auf der Haupt­stra­ße in Rich­tung Mede­lon. Vor dem Motor­rad fuhr ein 47-jäh­ri­ger Auto­fah­rer aus Bad Wil­dun­gen. Als das Auto anhielt, um beim Abbie­gen in die Stra­ße „Kal­ten­born” den Gegen­ver­kehr durch­fah­ren zu las­sen, kam es zum Zusam­men­stoß.
Der 17-jär­hi­ge wur­de durch den Auf­prall vom Motor­rad geschleu­dert. Mit schwe­ren Ver­let­zun­gen blieb er anschlie­ßend am Boden lie­gen.
Ein Ret­tungs­hub­schrau­ber flog ihn in ein Kran­ken­haus.