Zwei bewusst­lo­se Per­so­nen in einer Bar an der Arns­ber­ger Straße

7. April 2014
von Redaktion

IMG_2623k 2608KIser­lohn (Mär­ki­scher Kreis) Der Ein­satz­zen­tra­le der Feu­er­wehr Iser­lohn wur­den ges­tern um 23:54 Uhr zwei bewusst­lo­se Per­so­nen in einer Bar an der Arns­ber­ger Stra­ße gemel­det. Dar­auf hin rück­ten 2 Ret­tungs­wa­gen und ein Not­arzt zur Ein­satz­stel­le aus. Kurz nach­dem die Besat­zun­gen die Bar betra­ten, lös­ten die mit­ge­führ­ten CO- Mel­der aus. Die nicht mehr bewusst­lo­sen Per­so­nen, sowie alle ande­ren Gäs­te und der Päch­ter wur­den von den Besat­zun­gen auf­ge­for­dert die Bar zu ver­las­sen. Durch die Ret­tungs­dienst­be­sat­zung wur­de der Lösch­zug nachgefordert.

Als der Lösch­zug der Berufs­feu­er­wehr ein­traf war die Bar bereits geräumt. Zur Mes­sung ging ein Trupp unter Atem­schutz in das Gebäu­de vor. In der Bar konn­te erheb­li­che Gas­kon­zen­tra­ti­on gemes­sen wer­den. Die Räum­lich­kei­ten wur­den von der Feu­er­wehr belüftet.

Ver­mut­lich ent­stand das Koh­len­mon­oxid durch das Benut­zen von ara­bi­schen Was­ser­pfei­fen. Bei­de Pati­en­ten wur­den vom Ret­tungs­dienst ver­sorgt und in ein Iser­loh­ner Kran­ken­haus trans­por­tiert worden.