War­stein setzt zusätz­li­chen Bus im Schü­ler­ver­kehr ein – Kos­ten über­nimmt zu 100% das Land NRW

14. März 2021
von Redaktion

Ab Mon­tag zusätz­li­cher Bus im Schü­ler­ver­kehr auf der Linie 651 ab Nie­der­berg­heim nach Warstein

 

War­stein, 12. März 2021.  Ab Mon­tag, 15. März, wird zu den bereits auf Ver­an­las­sung der Stadt War­stein ein­ge­setz­ten drei zusätz­li­chen Bus­sen im Schü­ler­ver­kehr noch ein wei­te­rer Bus auf der Linie 651 ange­bo­ten. „Zur Ent­las­tung des Schü­ler­ver­kehrs aus dem Möh­ne­tal Rich­tung Belecke und War­stein haben wir uns kur­zer­hand dazu ent­schlos­sen, einen wei­te­ren Zusatz­bus ein­zu­set­zen“, erklärt Bea­te Eick­hoff, Lei­te­rin des Sach­ge­biet Sozia­les, Schu­le, Sport, Kultur. 

„Um die Aus­las­tung der Bus­se im Stadt­ge­biet War­stein auf der Linie 651, die vom Dorf­platz in Nie­der­berg­heim nach War­stein zur Hal­te­stel­le Tal­stra­ße fährt, zu redu­zie­ren, haben wir einen wei­te­ren zusätz­li­chen Bus für die­se Linie orga­ni­siert“, berich­tet Bea­te Eick­hoff. Ab Mon­tag wird die­ser um 06:55 Uhr ab der Hal­te­stel­le Nie­der­berg­heim, Dorf­platz fahren.

Die Stadt War­stein ist bei der Beauf­tra­gung die­ser zusätz­li­chen Fahr­ten – und der dadurch ent­ste­hen­den Kos­ten – auf eine För­de­rung ange­wie­sen, da sie sich in der Haus­halts­si­che­rung befin­det. Die zusätz­li­chen Bus­se sind alle zu 100% durch das Land NRW finanziert.

Info-Kas­ten:

Zusätz­li­che Bus­se im Schülerverkehr

Seit Mon­tag, 22. Febru­ar, wer­den bereits fol­gen­de zusätz­li­che Bus­se eingesetzt:

R77 um 06:35 ab Kal­len­hardt über Sut­trop nach Warstein

R76 um 07:00 ab Hirsch­berg nach Warstein

R76 um 12:50 ab Belecke Sekun­dar­schu­le als Direkt­bus nach Hirschberg

Zusätz­lich ab Mon­tag, 15. März

651 um 06:55 Uhr ab Nie­der­berg­heim, Dorf­platz nach War­stein, Talstraße