Ver­kehrs­un­fall mit ein­ge­klemm­ter Person

19. März 2014
von Redaktion

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAIser­lohn (Mär­ki­scher Kreis) Um 10:39 Uhr wur­de die Feu­er­wehr Iser­lohn zu einem Ver­kehrs­un­fall mit ein­ge­klemm­ter Per­son zur Hage­ner Stra­ße in Höhe des Mari­en Kran­ken­hau­ses geru­fen. Hier war es zu einem Auf­fahr­un­fall gekom­men. Glück­li­cher­wei­se war kei­ne Per­son ein­ge­klemmt. Zwei leicht ver­letz­te Per­so­nen wur­den vom Ret­tungs­dienst ver­sorgt und in das Mari­en Kran­ken­haus sowie das Josefs Hos­pi­tal nach Hagen trans­por­tiert. Durch die Feu­er­wehr wur­de Unfall­stel­le abge­si­chert und aus­ge­lau­fe­ne Betriebs­mit­tel aufgenommen