Ver­kehrs­un­fall mit bren­nen­dem PKW

13. November 2013
von Redaktion

erkehrs­un­fall mit bren­nen­dem PKW
1 2 3Iser­lohn (Mär­ki­scher Kreis) Auf der BAB 46 zwi­schen den Anschluss­stel­len Stadt­mit­te und Sei­ler­see in Fahrt­rich­tung Hemer kam heu­te nach um 01:59 Uhr ein PKW von der Fahr­bahn ab. Dabei wur­den auf einer Län­ge von etwa 30 Meter die Stüt­zen der Leit­plan­ke und ein Ver­kehrs­schild abge­ris­sen. Das Fahr­zeug kam auf dem Grün­strei­fen zum Still­stand und ging sofort in Flam­men auf. Der Fah­rer konn­te sich glück­li­cher­wei­se unver­letzt befrei­en.
Beim Ein­tref­fen der Ein­satz­kräf­te der Berufs­feu­er­wehr brann­te der PKW in vol­ler Aus­deh­nung. Die Ein­satz­stel­le wur­de gegen den flie­ßen­den Ver­kehr abge­si­chert und mit dem Licht­mast des Tank­lösch­fahr­zeu­ges aus­ge­leuch­tet. Ein Trupp lösch­te den PKW Brand unter Atem­schutz mit einem C Rohr.