Ver­kehrs­un­fall auf der Auto­bahn 46

30. August 2016
von Redaktion

Iser­lohn  Zu einem Ver­kehrs­un­fall mit ein­ge­klemm­ter Per­son wur­de heu­te um kurz nach 14:00 Uhr der Rüst­zug der Berufs­feu­er­wehr alar­miert.

vu vui vuii

Zeit­gleich wur­den die Lösch­grup­pen Brem­ke und Iser­loh­ner Hei­de sowie zwei Ret­tungs­wa­gen und ein Not­arzt­ein­satz­fahr­zeug zur BAB 46 ent­sen­det. Im Ein­fä­de­lungs­be­reich der Bau­stel­le, auf der Fahr­spur Rich­tung Hemer, war es kurz vor der Abfahrt Sei­ler­see zu einem Unfall zwi­schen einem PKW und einem LKW gekom­men. Hier­bei war der PKW von dem LKW seit­lich erfasst und von der Fahr­bahn gescho­ben wor­den. Am Fahr­bahn­rand hat­te sich der PKW dann mehr­fach über­schla­gen. Die Insas­sen des PKW waren ent­ge­gen der ers­ten Mel­dun­gen nicht ein­ge­klemmt, aber ver­letzt. Eine Per­son wur­de mit dem Ret­tungs­wa­gen in ein ört­li­ches Kran­ken­haus gebracht, für die schwe­rer ver­letz­te Per­son kam der Ret­tungs­hub­schrau­ber „Chris­toph 8” und lan­de­te auf dem Park­platz am Sei­ler­see. Für die Dau­er des Ein­sat­zes war die Auto­bahn in Rich­tung Hemer gesperrt.