Spek­ta­ku­lä­re Vor­füh­run­gen beim THW

15. Juli 2013
von Redaktion

Spek­ta­ku­lä­re Vor­füh­run­gen beim THW
Bal­ve. Die Bun­des­an­stalt Tech­ni­sches Hilfs­werk (THW), die ihre Unter­kunft in der Glär­bach hat, fei­ert in die­sem Jahr ihr 50-jäh­ri­ges Bestehen. Neben dem offi­zi­el­len Teil ist auch ein „Tag der offe­nen Tür“ vor­ge­se­hen, an dem es so eini­ges zu sehen gibt.
„Wir sind zwar noch nicht kom­plett fer­tig mit unse­ren Pla­nun­gen“, so Orts­be­auf­trag­ter Josef Weber, „doch schon jetzt ist abzu­se­hen, dass wir eini­ges bie­ten kön­nen“. So hel­fen auch ande­re Orts­ver­bän­de den Bal­vern. Aus Lüden­scheid kommt die Sauer­stoff­lan­ze, aus Unna die Beton­ket­ten­sä­ge und Lünen kommt mit dem Räum­ge­rät. Vom EGS-Turm wird gezeigt, wie sich Hel­fer schnell absei­len kön­nen. Zudem sol­len natür­lich die eige­nen Fahr­zeu­ge aus­ge­stellt werden.
Für das leib­li­che Wohl wird an die­sem Tag bes­tens gesorgt sein. Und auch die Kin­der kom­men auf ihre Kos­ten. „Wir wer­den ein Deich­stück vor den Augen der Zuschau­er bau­en“, ver­spricht Josef Weber. Doch des­sen nicht genug wird die­ses Deich­stück die Umran­dung eines etwa 10 x 4 Meter gro­ßen Beckens sein, an und auf dem die Kin­der ver­schie­den Spie­le, unter ande­rem mit klei­nen Boo­ten, machen kön­nen. Inter­es­sant dürf­te auch das Nüs­se­kna­cken mit dem Spreit­zer wer­den, den an die­sem Tag Groß und Klein bedie­nen können.
Der „Tag der offe­nen Tür“ beginnt am 21. Sep­tem­ber, um 12 Uhr und geht bis zum Abend. Mor­gens fin­det in der Unter­kunft bereits der offi­zi­el­le Teil statt, zu dem sich Ver­tre­ter aus der Bun­des­lei­tung, dem Lan­des­ver­band, sowie Bun­des- und Land­tags­ab­ge­ord­ne­te ange­kün­digt haben. Unter ande­rem lässt es sich auch der Land­rat Tho­mas Gemke und Bür­ger­meis­ter Huber­tus Müh­ling nicht neh­men, dem Bal­ver Orts­ver­band zu gra­tu­lie­ren. Schließ­lich gehört Bal­ve zu den aktivs­ten im Lan­des­ver­band mit sei­ner star­ken Jugend­grup­pe. Auch beim Hoch­was­ser­ein­satz stell­te der Orts­ver­band aus der Hön­ne­stadt mit 17 Hel­fern das größ­te Kon­tin­gent aus dem Geschäfts­füh­rer­be­reich Dortmund.
Bildzeile:
Der THW-Orts­ver­band Bal­ve zählt zu den sehr akti­ven im Lan­des­ver­band. Erst vor weni­gen Wochen fand hier die Grund­aus­bil­dungs­prü­fung für Dort­mund und Müns­ter statt. Drei Neue kamen auch aus Bal­ve, dar­un­ter Tim Hösel (oben rechts), der als Bes­ter die Prü­fung bestand.