Schwe­rer Verkehrsunfall

14. April 2014
von Redaktion

vuErwit­te (Kreis Soest) Am Mon­tag­mor­gen kam es an der L 748 (Haupt­stra­ße) zu einem Unfall. Ein 33-jäh­ri­ger Mann aus Erwit­te war mit sei­nem Sko­da Fabia aus Stir­pe kom­mend in Rich­tung Lipp­stadt unter­wegs. Auf gera­der Stre­cke lief ein Hase vor dem Fahr­zeug über die Stra­ße. Der Fah­rer wich aus und geriet in den Gegen­ver­kehr. Hier kol­li­dier­te der Sko­da fron­tal mit einem ent­ge­gen kom­men­den Maz­da 323. Dabei wur­den der 26 Jah­re alte Maz­da Fah­rer aus Lipp­stadt und der 33-jäh­ri­ge Sko­da-Fah­rer schwer ver­letzt. Ein 24-jäh­ri­ger Bei­fah­rer im Maz­da erlitt leich­te Ver­let­zun­gen. An bei­den Fahr­zeu­gen ent­stand wirt­schaft­li­cher Total­scha­den von ins­ge­samt etwa 15000,- EUR. Die Haupt­stra­ße blieb für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me bis etwa 08:30 Uhr gesperrt. (lü)