Pkw und Wohn­wa­gen ange­zün­det

4. Februar 2013
von Redaktion

Fin­nen­trop Fret­ter (Kreis Olpe) In der Nacht auf Mon­tag bemerk­te ein Anwoh­ner kurz nach 3 Uhr ein Feu­er auf dem Gelän­de einer still­ge­leg­ten Fir­ma in der Kalk­werk­stra­ße in Fin­nen­trop-Fret­ter. Beim Ein­tref­fen der alar­mier­ten Feu­er­wehr und Poli­zei stan­den fünf Pkw sowie ein Wohn­wa­gen in Flam­men. Die Feu­er­wehr konn­te den Brand zwar schnell löschen, die Fahr­zeu­ge jedoch nicht mehr vor dem kom­plet­ten Aus­bren­nen ret­ten. Bei den Pkw und dem Wohn­wa­gen han­del­te es sich um älte­re, abge­mel­de­te Fahr­zeu­ge im Gesamt­wert von etwa zehn­tau­send Euro. Nach bis­he­ri­gem Ermitt­lungs­stand geht die Poli­zei Olpe von Brand­stif­tung aus. Der oder die unbe­kann­ten Täter steck­ten ver­mut­lich einen abge­stell­ten Pkw an, wobei der Brand dann auf die dane­ben ste­hen­den Fahr­zeu­ge über­griff.