Ohne Ter­min ins Stadt­bü­ro: Ergän­zend zu Ter­min­bu­chun­gen erwei­ter­ter Ser­vice ab November

26. Oktober 2021
von Redaktion

 

Arns­berg. Die Stadt­bü­ros der Stadt Arns­berg erwei­tern ab Novem­ber ihren Ser­vice und bie­ten vor­erst wie­der Zeit­fens­ter an, in denen Bürger*innen ohne vor­he­ri­ge Ter­min­ver­ein­ba­rung vor­bei­kom­men kön­nen. Jedes Stadt­bü­ro wird an einem Nach­mit­tag in der Woche ab 16 Uhr ohne Ter­min – ins­be­son­de­re für drin­gen­de Ange­le­gen­hei­ten und berufs­tä­ti­ge Men­schen – geöff­net sein. Frei­tags ste­hen zusätz­lich die Stadt­bü­ros Neheim und Arns­berg vor­mit­tags bis 13 Uhr ohne Ter­min zur Ver­fü­gung. Dage­gen keh­ren die Anlauf­stel­len in Oeven­trop und Hüs­ten wie­der zu den alten Öff­nungs­zei­ten zurück.

 

Die Sicher­heits­vor­keh­run­gen zum Infek­ti­ons­schutz vor dem Coro­na-Virus waren der Grund, aus dem die Stadt­bü­ros in den letz­ten Mona­ten bis­lang aus­schließ­lich mit Ter­min­ver­ga­ben besucht wer­den konn­ten. Im Gegen­zug waren alle Stadt­bü­ros an fünf Tagen in der Woche erreich­bar. Die­ses Ange­bot der Ter­min­bu­chun­gen wur­de durch die Bürger*innen sehr gut ange­nom­men und umfang­reich genutzt.

 

Des­halb wird die­ser Ser­vice auch bei­be­hal­ten und es wei­ter­hin mög­lich sein, Ter­mi­ne im Stadt­bü­ro zu buchen. Durch die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen der Coro­na-Pan­de­mie und die neu­en gül­ti­gen Ver­ord­nun­gen kön­nen die Teams in den

 

Die Stadt Arns­berg emp­fiehlt den­noch wei­ter­hin, Ter­mi­ne nach Mög­lich­keit vor­ab zu ver­ein­ba­ren, um Anlie­gen zu regeln. So kön­nen Bürger*innen ihre Besu­che pünkt­lich ohne War­te­zei­ten wahr­neh­men und vor­ab pla­nen. Auch für kurz­fris­ti­ge Bedar­fe wer­den regel­mä­ßig mor­gens wei­te­re neue Zeit­fens­ter für Ter­mi­ne am aktu­el­len Tag im Ser­vice­por­tal der Stadt Arns­berg geöffnet.

 

Ter­min­ver­ein­ba­rung online oder am Telefon

 

Ter­mi­ne kön­nen ganz ein­fach mit weni­gen Klick online im Ser­vice­por­tal unter por​tal​.arns​berg​.de gebucht wer­den (Direkt­link: https://​por​tal​.arns​berg​.de/​s​e​r​v​i​c​e​s/1).

Alter­na­tiv ist auch eine tele­fo­ni­sche Ver­ein­ba­rung mög­lich über das Ser­vice­te­le­fon mög­lich unter 02932 201–0.

 

Neue Öff­nungs­zei­ten – auch ohne Termin

 

Neben den ter­min­frei­en Sprech­zei­ten ändern sich auch die Öff­nungs­zei­ten in den Stadt­bü­ros Oeven­trop und Hüs­ten: Bei­de Anlauf­stel­len sind wie­der aus­schließ­lich zu den alten Zei­ten – Oeven­trop am Mon­tag, Hüs­ten am Diens­tag, Mitt­woch und Don­ners­tag – erreichbar.

 

Wer ein Stadt­bü­ro wäh­rend der neu­en Ser­vice­zei­ten ohne Ter­min auf­sucht, muss gege­be­nen­falls mit län­ge­ren War­te­zei­ten rech­nen. Die Sprech­zei­ten im Stad­bü­ro ohne Ter­min­ver­ga­be fin­den ab 16 Uhr mon­tags in Oeven­trop, diens­tags in Arns­berg, mitt­wochs in Hüs­ten und don­ners­tags in Neheim sowie frei­tag­vor­mit­tags in Arns­berg und Neheim statt.

 

Die Stadt­bü­ros öff­nen ab 2. Novem­ber wie folgt:

 

Stadt­bü­ro Arns­berg, Alter Markt 19, 59821 Arnsberg 

Mo, Mi, Do:          08.30 – 16.00 Uhr mit Termin

Di:                        08.30 – 16.00 Uhr mit Termin

16.00 – 18.00 Uhr ohne Termin

Fr:                         08.30 – 13.00 Uhr ohne Termin

Sa (14-tägig):       09.00 – 12.00 Uhr mit Termin

 

Stadt­bü­ro Neheim, Lan­ge Wen­de 6a, 59755 Arnsberg 

Mo, Di, Mi:            08.30 – 16.00 Uhr mit Termin

Do:                       08.30 – 16.00 Uhr mit Termin

16.00 – 18.00 Uhr ohne Termin

Fr:                         08.30 – 13.00 Uhr ohne Termin

Sa (14-tägig):       09.00 – 12.00 Uhr mit Termin

 

Stadt­bü­ro Hüs­ten, Markt­stra­ße 3, 59759 Arnsberg 

Di, Do:                 08.30 – 16.00 Uhr mit Termin

Mi:                                    08.30 – 16.00 Uhr mit Termin

16.00 – 18.00 Uhr ohne Termin

 

Stadt­bü­ro Oeven­trop, Kirch­stra­ße 47, 59823 Arnsberg 

Mo:                      10.30 – 16.00 Uhr mit Termin

16.00 – 18.00 Uhr ohne Termin

 

Hin­weis zur Schließ­zeit am zwei­ten Novemberwochenende 

 

Die Stadt Arns­berg weist dar­auf hin, dass die Stadt­bü­ros am Frei­tag, 12. Novem­ber, bereits um 12 Uhr schlie­ßen und am Sams­tag, 13. Novem­ber, geschlos­sen blei­ben. In die­sem Zeit­raum wird ein Teil der zen­tra­len Tech­nik aus dem Rat­haus in die neu erstell­ten Rechen­zen­tren ver­la­gert, wes­halb die gesam­te IT vor­über­ge­hend außer Betrieb genom­men wer­den muss.