Neu für die Ohren: Pod­cast aus der Haltestelle

23. September 2021
von Redaktion

 

Die­ter Beck­mann im Gespräch zu The­men, die bewegen

 

Arns­berg. The­men und Geschich­ten aus der Hal­te­stel­le im Fami­li­en­bü­ro direkt aufs Ohr: Dafür sorgt ein neu­er Pod­cast, den das Team des Fami­li­en­bü­ros in den letz­ten Wochen pro­du­ziert hat. Zwei Fol­gen sind bereits über You­Tube zu hören, die nächs­te Aus­ga­be erscheint Anfang Okto­ber zum The­ma „Wahr­heit“ mit dem jun­gen Fil­me­ma­cher Lukas Schef­fer. Wei­te­re Fol­gen sind in Planung.

Die­ter Beck­mann (li.) im Pod­cast-Gespräch mit sei­nem Kol­le­gen Jan Fite­rer (Foto: Stadt Arnsberg)

Aus dem Leben

Kin­der- und Jugend­re­fe­rent Die­ter Beck­mann unter­hält sich in den Pod­cast-Fol­gen mit sei­nen Kolleg*innen aus dem Jugend­amt über The­men aus dem Leben, die vor allem, aber nicht nur jun­ge Men­schen betref­fen. Auch Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne kom­men zu Wort. Die Zuhörer*innen wer­den gedank­lich mit­ge­nom­men in den Gesprä­chen, die sich um Her­aus­for­de­run­gen und Gefüh­le dre­hen, mit denen sich Kin­der und Jugend­li­che oft­mals aus­ein­an­der­set­zen müssen.

The­men „Ein­sam­keit” und „Erwach­sen­wer­den”

Dabei erfah­ren sie aber auch Per­sön­li­ches aus dem Leben der Gesprächs­gäs­te und Hin­ter­grün­de zu ihrer Arbeit und den Auf­ga­ben im Jugend­amt. Den Anfang haben Street­wor­ker Jo Eickel­mann zum The­ma „Ein­sam­keit“ und Kin­der- und Jugend­re­fe­ren­tin Kris­tin Kah­lert gemacht, die über die Tücken des „Erwach­sen­wer­dens“ spricht.

Pod­cas­ter Die­ter Beck­mann erklärt: „Mit dem Medi­um Pod­cast wol­len wir ein neu­es, nie­der­schwel­li­ges For­mat anbie­ten, unse­re The­men erklä­ren und unser Team im Fami­li­en­bü­ro vorstellen.“

 

Die Fol­gen dau­ern etwa 20 Minu­ten und sind über den You­Tube-Kanal des Fami­li­en­bü­ros zu hören unter https://​www​.you​tube​.com/​c​h​a​n​n​e​l​/​U​C​o​d​-​y​E​k​K​K​4​L​V​0​a​x​h​Z​B​n​9​WAA.