Natur­par­ke ver­ab­schie­den sich mit Gewinn­spiel

15. November 2016
von Redaktion

Natur­par­ke ver­ab­schie­den sich mit Gewinn­spiel Bil­dungs­gut­schei­ne für Grund­schu­len

Mit einem Bild zum Thema Wald können sich die Grundschulklassen bewerben. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis

Mit einem Bild zum The­ma Wald kön­nen sich die Grund­schul­klas­sen bewer­ben. Foto: Raf­fi Derian/Märkischer Kreis

Mär­ki­scher Kreis. (pmk). Mit einem Gewinn­spiel für Grund­schul­klas­sen ver­ab­schie­den sich die Natur­par­ke Ebbe­ge­bir­ge und Homert. Bei­de wur­den zum Jah­res­be­ginn auf gelöst und sind nun Teil des neu­en Natur­parks Sauer­land-Rot­haar­ge­bir­ge. Alle 66 Grund­schu­len beka­men jetzt Post aus dem Lüden­schei­der Kreis­haus. Sie kön­nen mit einem Bei­trag zum The­ma „Wald“ oder „Was­ser“ Bil­dungs­gut­schei­ne für den Besuch des Wald- und umwelt­päd­ago­gi­schen Zen­trums Mein­erz­ha­gen-Heed (www.fsj.de) oder des Natur­schutz­zen­trums „Arche Noah“ (www.arche-menden.de) in Men­den gewin­nen.

 

Und so wird es gemacht: Das das The­ma „Wald“ wird im Unter­richt behan­delt. Die Schü­ler schi­cken ein Wald­bild an den Mär­ki­schen Kreis und neh­men an einer Ver­lo­sung für den Bil­dungs­gut­schein für das Natur­schutz­zen­trum Heed teil. Ent­spre­chen­des gilt für das Natur­schutz­zen­trum „Arche Noah“. Um hier an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men zu kön­nen, ist ein Bild zum The­ma „Was­ser“ ein­zu­rei­chen.

 

Die Bil­der und die jewei­li­gen Kon­takt­da­ten der Schul­klas­se gehen an: Mär­ki­scher Kreis, FD 44 Umwelt­schutz und Pla­nung, Bernd Strot­kem­per, Heed­fel­der Stra­ße 45, 58509 Lüden­scheid. Bewer­bungs­en­de ist der 15. Dezem­ber.

 

Unter allen teil­neh­men­den Klas­sen wer­den die Bil­dungs­gut­schei­ne ver­lost. Jede Schul­klas­se kann nur an einem Gewinn­spiel teil­neh­men und muss sich daher zwi­schen „Wald“ oder „Was­ser“ ent­schei­den. Die Gut­schei­ne müs­sen bis zum 31. Mai 2017 ein­ge­löst wer­den. Sie beinhal­ten kei­nen Trans­fer zum Ver­an­stal­tungs­ort. Die­ser ist von der teil­neh­men­den Schu­le selbst zu orga­ni­sie­ren.

 

Die Gewin­ner wer­den nach der Ver­lo­sung kurz­fris­tig infor­miert und erhal­ten detail­lier­te   Infor­ma­tio­nen zur Gestal­tung des „Umwelt­ta­ges“, des­sen Datum indi­vi­du­ell mit der jewei­li­gen Bil­dungs­ein­rich­tung ver­ein­bart wer­den kann. Der Kreis wünscht allen Schü­le­rin­nen und Schü­lern viel Erfolg.