„Later­nen im Fens­ter” statt Martinsumzug

29. Oktober 2020
von Redaktion
Akti­on „Later­nen im Fens­ter“ in Gudenhagen-Petersborn-Pulvermühle
Bri­lon. Der Mar­tins­um­zug in Guden­ha­gen-Peters­born-Pul­ver­müh­le fin­det nicht statt. In Abspra­che mit dem städ­ti­schen Ord­nungs­amt, den bei­den Orga­ni­sa­to­ren Eli­sa­beth Stein­kem­per, Bet­ti­na Scheu­fens und Orts­vor­ste­her Wolf­gang Diek­mann muss­te die­se Ent­schei­dung lei­der getrof­fen wer­den. Die
vor­ge­schrie­be­nen Coro­na-Schutz­maß­nah­men und Auf­la­gen kön­nen vor Ort nicht umge­setzt werden.
Stu­tenker­le für alle Kinder
Orts­vor­ste­her Wolf­gang Diek­mann bit­tet alle Kin­der und Eltern die gebas­tel­ten Later­nen in der Zeit vom 1. bis 11. Novem­ber in den Haus­fens­tern aus­zu­stel­len. Damit wird die Arbeit der Kin­der hono­riert und man zeigt sich in die­ser schwie­ri­gen Zeit soli­da­risch. Im ört­li­chen Kin­der­gar­ten wer­den die Stu­tenker­le für die Kin­der­gar­ten­kin­der zur Ver­fü­gung gestellt.
Für alle ande­ren Kin­der aus dem Ort ste­hen am 11. Novem­ber in der Zeit von 16:00  bis 17:30 Uhr Stu­tenker­le am Gemein­schafts­haus „Grün-Weiß“ in Peters­born zur Verfügung.
Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den bit­tet der Orts­vor­ste­her um kur­ze Anmel­dung unter E‑Mail: wolfgang.​diekmann@​gmx.​de
.