Jim Knopf und Lukas der Loko­mo­tiv­füh­rer

14. November 2016
von Redaktion

Auf­füh­rung des Men­de­ner Ama­teur­thea­ters in Koope­ra­ti­on mit dem Kul­tur­bü­ro star­tet für Kin­der­gär­ten und Schu­len

Jim_Knopf_Flyer_Kulturbuero.inddMen­den. Das MAT-Kin­der­thea­ter star­tet eine inten­si­ve Pro­ben­wo­che, denn am Frei­tag, 18.11.2016 wird das span­nen­de Stück „Jim Knopf und Lukas der Loko­mo­tiv­füh­rer“ in Len­dringsen zum ers­ten Mal auf­ge­führt. Dann muss alles klap­pen: Nur so kön­nen die Aben­teu­er um das Fin­del­kind Jim Knopf und Lukas den Loko­mo­tiv­füh­rer und sei­ner Loko­mo­ti­ve Emma für die Kin­der auf der Büh­ne span­nend umge­setzt wer­den.

Die­ses Thea­ter­stück schrieb Chris­ti­an Berg nach dem Kin­der­buch von Micha­el Ende – die Musik stammt von Kon­stan­tin Wecker. Die Geschich­te han­delt von dem klei­nen far­bi­gen Jun­gen Jim Knopf, der eines Tages in einem Paket auf der Insel gelan­det ist, nie­mand weiß woher. Frau Waas küm­mert sich seit­dem lie­be­voll um das Fin­del­kind. Und aus­ge­rech­net wegen Jim Knopf gibt es plötz­lich zu wenig Platz auf der Insel? Soll Emma etwa ver­schwin­den? Soll Lukas aus­wan­dern? Und genau das tut Lukas: Er macht die Emma was­ser­dicht und will übers Meer ent­schwin­den, aber der klei­ne Jim Knopf kommt mit, denn er ist schließ­lich der kleins­te fei­ne Kerl, den Lukas je getrof­fen hat. Auf ihrer Rei­se lan­den sie im fer­nen Land Chi­na, wer­den fast ins Gefäng­nis gewor­fen und vom mäch­ti­gen Kai­ser geret­tet. Und der ist sehr sehr unglück­lich, weil eine Ban­de von See­räu­bern sei­ne Toch­ter Li Si geraubt hat. Natür­lich beschlie­ßen die bei­den Hel­den Jim und Lukas sofort, die Prin­zes­sin zu befrei­en. Damit beginnt eine Rei­se vol­ler Aben­teu­er bis ans Ende der Welt, bis zum Mund des Todes und sogar in die unheim­li­che Dra­chen­stadt. Dort herrscht der gefähr­li­che Dra­che Frau Mahl­zahn, die Kin­der hasst. Kann der Halb­dra­che Nepo­muk ihnen hel­fen? Oder der Schein­rie­se Tur Tur?       War­um ver­klei­det Lukas sei­ne Loko­mo­ti­ve Emma als Dra­che? Wie um alles in der Welt kön­nen der klei­ne Jim Knopf und Lukas, der Loko­mo­tiv­füh­rer, die Prin­zes­sin Li Si und all die ande­ren Kin­der befrei­en? Die Dar­stel­ler freu­en sich dar­auf, die Cha­rak­te­re um Jim Knopf zum Leben zu erwe­cken. Aber nicht nur die Schau­spie­ler auf der Büh­ne – nein, auch die Zuschau­er im Saal müs­sen sin­gen und hel­fen, dass die Aben­teu­er bestan­den wer­den. Die Auf­füh­run­gen für Grund­schu­len und Kin­der­gär­ten – in Zusam­men­ar­beit mit dem Kul­tur­amt der Stadt sind am 18.11. in der Real­schu­le Len­dringsen und in der Wil­helms­hö­he am 23.11. und 01.12.2016 jeweils um 08.30 Uhr und 10.30 Uhr. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind zu fin­den auf www.menden.de/Schulkultur/MAT.