Girls Day an der BiTS – Zukunfts­mo­bi­li­tät zum Anfassen

4. April 2013
von Redaktion

Gesucht sind Trend­scouts, Erfin­de­rin­nen und moder­ner Ser­vice

GirlsDay2013Wer die Zukunft gestal­ten will, benö­tigt eine pra­xis­be­zo­ge­ne Aus­bil­dung, denn Elek­tro­mo­bi­li­tät, ver­netz­te Fahr­zeu­ge und neue Mobi­li­täts­kon­zep­te wer­den unse­re Zukunft beein­flus­sen. Wer Spaß an bes­tem Ser­vice hat oder Inno­va­ti­ons­ma­na­ge­rin wer­den möch­te, ist am Girls Day der pri­va­ten Hoch­schu­le BiTS in Iser­lohn in Koope­ra­ti­on mit dem Auto­haus Gebrü­der Nol­te, dem ADAC und dem Insti­tut für Auto­mo­bil­for­schung genau richtig.
Die BiTS öff­net die Tore und Trend­for­scher Chris­ti­an Rühl zeigt, was wir von Leo­nar­do da Vin­ci für das Berufs­le­ben ler­nen kön­nen. Über ihre Tätig­keit als Frau in einer „Män­ner­do­mä­ne“ berich­tet Geschäfts­füh­re­rin Petra Pient­ka. Sie steht Rede und Ant­wort zu den viel­fäl­ti­gen Berufs­fel­dern rund ums Auto­mo­bil in den Auto­häu­sern der Gebrü­der Nol­te Gruppe.
Anschlie­ßend bie­tet die BiTS allen Teil­neh­me­rin­nen Zukunfts­tech­nik zum Anfas­sen: Deutsch­lands moderns­tes Elek­tro­fahr­zeug, der Opel Ampera, steht bereit. Außer­dem wird die Mög­lich­keit gebo­ten, einen voll­au­to­ma­ti­schen Not­brems­as­sis­ten­ten haut­nah zu erle­ben. Mit die­sem Not­brems­sys­tem wird der Auf­prall auf eine Fahr­zeug­at­trap­pe simu­liert. Die­ses ein­ma­li­ge Erleb­nis, das nur auf abge­sperr­tem Gelän­de mög­lich ist, ist ein deutsch­land­wei­tes Pro­jekt, das der ADAC zum Girls Day 2013 in Iser­lohn exklu­siv mit dem Auto­haus Gebrü­der Nol­te anbietet.
Der Girls Day am 25. April 2013 wird vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung geför­dert und beginnt auf dem Cam­pus der BiTS um 09:30 Uhr.
Fra­gen und Anmel­dun­gen rich­ten Sie bit­te an Andrea Strö­bel 02371/776315 oder per Mail andrea.​stroebel@​bits-​iserlohn.​de.