Erneu­ter Ret­tungs­hub­schrau­ber­ein­satz in Iser­lohn

5. Dezember 2016
von Redaktion

rth-iserIser­lohn  Der Ret­tungs­hub­schrau­ber „Chris­toph Dort­mund” lan­de­te am Mon­tag­nach­mit­tag gegen 14:45 Uhr auf einem Betriebs­ge­län­de an der Karl-Arnold-Stra­ße. In einem Haus an der Bert­hold­stra­ße kam es zu einem häus­li­chen Unfall. Auf­grund der Schwe­re der Ver­let­zung wur­de für den Trans­port des Pati­en­ten in eine Spe­zi­al­kli­nik nach Dort­mund durch den Ret­tungs­dienst der Ret­tungs­hub­schrau­ber ange­for­dert. Die Besat­zun­gen des Ein­satz­leit­wa­gens und des Hil­fe­leis­tungs­lösch­fahr­zeugs der Berufs­feu­er­wehr sowie eines Strei­fen­wa­gens der Poli­zei sicher­ten den Lan­de- und Start­platz ab und unter­stütz­ten den Ret­tungs­dienst. Für die Lan­dung und den Start muss­te in die­sem Bereich jeweils kurz­fris­tig die Karl-Arnold-Stra­ße gesperrt wer­den. Der Ein­satz war gegen 15:30 Uhr been­det.