Ein­brü­che und Fahr­zeug­dieb­stäh­le geklärt

5. Juni 2014
von Redaktion

286187-preview-pressemitteilung-kreispolizeibehoerde-soest-pol-so-lippstadt-einbrueche-und-fahrzeugdiebstaehle-geklaertLipp­stadt (Kreis Soest) Die Kri­mi­nal­po­li­zei in Lipp­stadt konn­te jetzt eine Rei­he von Ein­brü­chen und Fahr­zeug­dieb­stäh­len klä­ren. In der Nacht vom 26. auf den 27. Mai kam es auf der Erwit­ter Stra­ße zu ins­ge­samt drei Ein­bruch­dieb­stäh­len in Büro­räu­me. In einem Fall wur­de dabei auch ein VW Golf IV ent­wen­det. Vom 19. auf den 20. Mai kam es dann zu einem Ein­bruch in eine Fir­ma für Gas­tro­no­mie­be­darf, bei dem zwei Ford Tran­sit mit Ori­gi­nal­schlüs­sel ent­wen­det wur­den. Einer der Fahr­zeu­ge wur­de noch in der glei­chen Nacht ver­un­fallt vor der Kin­der­ta­ges­stät­te Phan­ta­sien in der Gordeler­stra­ße auf­ge­fun­den. Eini­ge Tage spä­ter wur­den auch die ande­ren, ent­wen­de­ten Fahr­zeu­ge wie­der auf­ge­fun­den. Nach Ermitt­lun­gen und Zeu­gen­hin­wei­sen wur­den die 16 und 17 Jah­re alten Jugend­li­chen aus Lipp­stadt fest­ge­nom­men und zu den Taten befragt. Sie zeig­ten sich hier weit­ge­hend gestän­dig. Da der 17-Jäh­ri­ge auch bereits in der Ver­gan­gen­heit straf­recht­lich in Erschei­nung getre­ten war, und über kei­nen fes­ten Wohn­sitz ver­füg­te, ord­ne­te der Rich­ter am Amts­ge­richt Lipp­stadt die Unter­su­chungs­haft an. (fm)