Brand­stif­tung in Blave

6. März 2013
von Redaktion

feuerwehr-sundernBal­ve (Mär­ki­scher Kreis) ‑Am 06.03.2013, gegen 03.00 Uhr, dran­gen unbe­kann­te Täter in ein leer­ste­hen­de Restau­rant­ge­bäu­de in Bal­ve-Vol­kring­hau­sen, Men­de­ner Stra­ße, ein und leg­ten dort ein Feu­er. Die Men­de­ner Stra­ße muss­te bis ca. 06.40 Uhr gesperrt wer­den. Die Unter­su­chun­gen des Brand­er­mitt­lers der Direk­ti­on Kri­mi­na­li­tät erga­ben, das das Feu­er durch Brand­stif­tung ent­stan­den war. Der Sach­scha­den wird auf ca. 100.000 EUR geschätzt. In der Ver­gan­gen­heit hat­ten Zeu­gen immer wie­der Jugend­li­che in dem leer­ste­hen­den Gebäu­de beob­ach­tet. Die Poli­zei fragt: „Wem sind dort zur Tat­zeit oder auch vor­her oder nach­her Per­so­nen auf­ge­fal­len? Wer kann wei­te­re sach­dien­li­che Anga­ben machen, die zur Klä­rung des Bran­des füh­ren kön­nen?” Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Men­den (02373/9099–0), bzw. Iser­lohn (02371/9199–0), aber auch jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le entgegen.