679. Soes­ter Aller­hei­li­gen­kir­mes

23. September 2016
von Redaktion

kirmes-soestKir­mes-Split­ter…

Soest. Das höchs­te trans­por­ta­ble Loo­ping­ka­rus­sell der Welt gas­tiert auf der 679. Soes­ter Aller­hei­li­gen­kir­mes

 Die 679. Soes­ter Aller­hei­li­gen­kir­mes, die in die­sem Jahr vom 2. bis 6. Novem­ber statt­fin­det, wirft ihre Schat­ten vor­aus und eine aktu­el­le  Mel­dung aus dem Kir­mes­bü­ro wird – 40 Tage vor der offi­zi­el­len Eröff­nung –  bei Karus­sell-Fans bereits jetzt für Begeis­te­rung sor­gen: Unter den Fahr­ge­schäf­ten im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes „her­aus­ste­chen“ und für ordent­lich Auf­se­hen sor­gen wird in die­sem Jahr das höchs­te trans­por­ta­ble Loo­ping­ka­rus­sell der Welt, „Infi­ni­ty“,  das sei­nen Platz auf dem frisch gepflas­ter­ten Park­platz am Gro­ßen Teich fin­den wird.

Beein­dru­ckend ist hier­bei nicht allein die Höhe von 65 Metern, in der die drei um 360 Grad schwin­gen­den Gon­deln bei einer Spit­zen­ge­schwin­dig­keit von 120 km/h  ihre Loo­pings voll­zie­hen. Die Beschleu­ni­gungs­kräf­te von bis zu 5 G, die wäh­rend der Fahrt auf die Fahr­gäs­te ein­wir­ken, sind ähn­lich wie beim Ein­tritt einer Raum­kap­sel in die Erd­at­mo­sphä­re.

Vier Trans­por­ter sind nötig um die­sen Fahr­ge­schäft-Gigan­ten mit sei­nen 150 Ton­nen Gewicht zu trans­por­tie­ren. Die Auf­bau­ar­bei­ten gehen jedoch ange­sichts der Grö­ße ver­gleichs­wei­se schnell: Nur rund zwei Tage dau­ert es bis das „Infi­ni­ty“ ein­satz­be­reit ist. Für den Auf­bau wird kein Kran benö­tigt, die vier Trans­por­ter wer­den in das Fahr­ge­schäft mit ver­baut.